Sobald es außen kühler wird, habe ich total Lust auf ein süßes Frühstück. Dass das auch als gesunde Variante möglich ist, zeige ich euch bei diesem Rezept für ein Schokoladen-Lebkuchen-Granola auf www.piecesofmariposa.com

Schokoladen-Lebkuchen-Granola

Sobald die Temperaturen kälter werden, bekomme ich wieder Heißhunger auf Lebkuchen, heißen würzigen Tee und etwas schokoladige Frühstücksbowls. Geht euch das auch so? Und so habe ich mich in der letzten Woche durch Rezeptbücher gewälzt, bei Pinterest gestöbert & habe schließlich beschlossen: ich brauche ein Upgrades meines Herbstgranolas. Und so ist die Idee für ein Schokoladen-Lebkuchen-Granola entstanden. Bei Instagram kam es schon extrem gut an und deshalb folgt jetzt hier noch das Rezept. Aber vorsicht, denn ich garantiere euch, dieses Granola macht süchtig!

Sobald es außen kühler wird, habe ich total Lust auf ein süßes Frühstück. Dass das auch als gesunde Variante möglich ist, zeige ich euch bei diesem Rezept für ein Schokoladen-Lebkuchen-Granola auf www.piecesofmariposa.com
Sobald es außen kühler wird, habe ich total Lust auf ein süßes Frühstück. Dass das auch als gesunde Variante möglich ist, zeige ich euch bei diesem Rezept für ein Schokoladen-Lebkuchen-Granola auf www.piecesofmariposa.com

Gesunde Frühstücksideen

Dass ich seit Jahren ein großer Fan von gesundem Frühstück bin, dürfte allen die mir schon länger folgen, längst klar sein. Wenn ihr also gerade auch wieder total Lust auf ein Upgrade eures Frühstücks habt, schaut gerne mal bei meinen Frühstücksrezepten rein, hier ist garantiert für jeden etwas dabei!

Sobald es außen kühler wird, habe ich total Lust auf ein süßes Frühstück. Dass das auch als gesunde Variante möglich ist, zeige ich euch bei diesem Rezept für ein winterlich schokoladiges Granola auf www.piecesofmariposa.com
Sobald es außen kühler wird, habe ich total Lust auf ein süßes Frühstück. Dass das auch als gesunde Variante möglich ist, zeige ich euch bei diesem Rezept für ein winterlich schokoladiges Granola auf www.piecesofmariposa.com

Schokoladen-Lebkuchen-Granola

Zutaten (für ein großes Vorratsglas):

  • 150 Gramm Haferflocken
  • 75 Gramm Dinkelflakes
  • 50 Gramm gepuffter Dinkel
  • 25 Gramm gehackte Mandeln
  • 10 Gramm Leinsamen
  • 3 EL Chia Samen
  • 2 EL echter Kakao
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 EL Mandelmus
  • 50 Gramm gehackte Zartbitter Schokolade
  • 4 EL Kakao Nibs
  • 3 EL Kokosöl
  • 1 EL Honig oder Agavendicksaft

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Alle trockenen Zutaten bis auf die Schokolade und die Kakao Nibs in einer Schüssel geben und mischen.
  3. In einem kleinen Topf das Kokosöl und den Honig bzw. Agavendicksaft bei leichter Hitze erhitzen, bis das Öl flüssig wird und sich mit dem Honig bzw. Agavendicksaft vermischt.
  4. Die Mischung über das Granola gießen, das Mandelmus dazugeben und alles gut miteinander vermengen.
  5. Das Schokoladen-Lebkuchen-Granola auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen & für 20-30 Minuten in den Ofen geben. Dabei alle 10 Minuten umrühren, damit das Granola gleichmäßig gebräunt wird.
  6. Wenn das Granola vollständig ausgekühlt ist, die grob gehackte Schokolade und die Kakaonibs dazugeben.
  7. Mit Kokosjoghurt und Früchten nach Wahl servieren. Ich habe mich in diesem Fall für eine Mischung aus Kaki und Feigen entschieden. So schön herbstlich und lecker!
Sobald es außen kühler wird, habe ich total Lust auf ein süßes Frühstück. Dass das auch als gesunde Variante möglich ist, zeige ich euch bei diesem Rezept für ein Schokoladen-Lebkuchen-Granola auf www.piecesofmariposa.com
Sobald es außen kühler wird, habe ich total Lust auf ein süßes Frühstück. Dass das auch als gesunde Variante möglich ist, zeige ich euch bei diesem Rezept für ein winterlich schokoladiges Granola auf www.piecesofmariposa.com

Comments (4):

  1. Ev.st

    28. Oktober 2020 at 10:51

    Das wird aufjedenfall nach gemacht 😍

    Antworten
    • vanessa

      28. Oktober 2020 at 13:39

      Juhuuu, darüber freue ich mich sehr! :)

      Antworten
  2. KryJulie

    28. Oktober 2020 at 18:41

    Ohhh lecker 😋 ich bin ja auch ein Granola fan … ich werde das definitiv ausprobieren 😊 Danke dir für das tolle Rezept!
    Alles liebe
    Krystyna

    Antworten
    • vanessa

      29. Oktober 2020 at 9:52

      Wie schön, sag mir dann unbedingt, wie es dir schmeckt!!!! <3

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.