Pieces Of The Week 275

 

Für die letzten Tage gibt es keine Worte. Unser Hochzeitsfest gestern war unbeschreiblich schön und wir sind gerade noch dabei, alle Eindrücke sacken zu lassen. Und ja, es war sogar noch schöner, als wir es uns vorgestellt haben! Ich freue mich schon sehr darauf, euch mehr Eindrücke zeigen zu können. Bis es soweit ist, werden allerdings noch ein paar Wochen vergehen. Meine liebe Carolina, die, wie auch bei der standesamtlichen Hochzeit, wieder für unsere Hochzeitsbilder zuständig war, wird mich in den nächsten Tagen aber immer wieder mit ein paar Bildern versorgen. Ein paar Impressionen habe ich aber zum Glück schon und die wollte ich natürlich direkt mit euch teilen! Continue reading…

Hochzeitskolumne: Los geht´s!

 

Monate der Planung, Höhen & Tiefen bei der Locationsuche, stundenlange Inspirationssuche bei Pinterest, etwas über ein Jahr seit dem Hochzeitsantrag in Mexiko und acht Monate nach unserer standesamtlichen Hochzeit ist es soweit: Morgen heiraten wir in Italien! Ich wurde in den letzten Wochen oft gefragt, ob ich aufgeregt bin. Ich habe dann ganz tief in mich reingefühlt und soll ich ehrlich sein? Nein, ich bin gar nicht aufgeregt. Denn es ist alles geplant, ich sitze, während ich diese Zeilen tippe, neben meinem Lieblingsmenschen im Auto Richtung Italien, die Wetteraussichten für morgen sind rosig und ich freue mich schon wahnsinnig auf unsere Villa in Viggiu und alle unsere Gäste. Ich bin mir aber sicher, dass die Nervosität spätestens morgen kommt, wahrscheinlich 10 Minuten, bevor ich mich am Arm von meinem Schwiegervater auf den Weg zum Altar mache. Und ok, mein Herz macht auch schon beim Gedanken daran bereits einen kleinen aufgeregten Hüpfer! Continue reading…

Pieces Of The Week 274

 

Liegt es daran, dass ich in diesem Jahr endlich wichtige Entscheidungen getroffen habe, die längst überfällig waren? Dass ich endlich meine Ängste losgelassen habe und mich an die Selbständigkeit traue? Oder liegt es daran, dass wir nächsten Freitag nach Italien fahren, um Samstag mit unserer Familie und Freunden unsere Hochzeit zu feiern? Ich weiß es nicht, aber jede Zelle meines Körpers ist glücklich. So glücklich wie schon lange nicht mehr! Continue reading…

Loft Living: Unser Flur und Deko-Tipps für einen minimalistisch individuellen Eingangsbereich

Loft Living: Unser Flur und Deko-Tipps für einen minimalistisch individuellen Eingangsbereich, Konsolentisch mit schwarzer Marmorplatte von MYCS

Transparenz | Anzeige: In Zusammenarbeit mit MYCS.

 

Es ist der Raum, der den ersten Eindruck einer Wohnung festigt und dennoch kommt er oft viel zu kurz: der Flur! Auch bei uns wurde der Eingangsbereich ewig vernachlässigt, denn irgendwie hatten das Esszimmer, das Schlafzimmer und letztes Jahr dann mein Home Office immer Vorrang. Und so kommt es, dass wir erst jetzt, über zwei Jahre nach dem Einzug sagen können, dass wir mit unserem Flur fertig und auch so richtig zufrieden sind. Das Sprichwort “Gut Ding will Weile haben” trifft den Nagel in diesem Fall also auf den Kopf. Aber endlich ist es soweit und natürlich wollte ich euch daher sofort unseren fertig eingerichteten Flur zeigen, in dem wir ab jetzt Gäste empfangen können, ohne sie schnell weiter in das Loft zu schieben. Außerdem verrate ich euch ein paar Deko-Tipps, mit denen ihr euren Flur dem momentanen Zeitgeist nach minimalistisch und trotzdem individuell einrichten könnt. Continue reading…