9 Bücher, die jeder mal gelesen haben sollte

Lesetipps: 9 Bücher, die jeder mal gelesen haben sollte

In diesem Jahr habe ich eine Veränderung wahrgenommen. Bei anderen, bei mir und ich muss sagen, es gefällt mir! Die Rede ist von unserem Leseverhalten. Egal wo, Bücher sind omnipräsent. Menschen, die im Park lesen, Postings & Stories bei Instagram oder auf Blogs – sich Zeit fürs Lesen nehmen ist wieder ins Bewusstsein gerückt. Ich war schon als Kind eine Leseratte, aber ab Mitte 20 habe ich mir dafür keine Zeit mehr genommen. War es vor ein paar Jahren “in”, möglichst beschäftigt zu sein, geht der Trend jetzt wieder hin zu mehr Ruhe, Selbstreflexion und mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Und eines davon ist definitiv Lesen! Also Vorhang auf für meine Lesetipps.

Lesetipps: 9 Bücher, die du unbedingt lesen musst - Pieces of Mariposa
Lesetipps: 9 Bücher, die du unbedingt lesen musst - Pieces of Mariposa

Lesetipps: 9 Bücher, die mich nachhaltig beeindruckt haben

Mittlerweile bekomme ich jedes Mal, wenn ich ein Buch bei Instagram poste, so viel tolles Feedback und Fragen dazu. Mit manchen ist daraus regelrecht ein kleiner Buchclub entstanden & per DMs werden Lesetipps untereinander ausgetauscht, wenn man wieder auf einen tollen Autor gestoßen ist. Ich liebe das! Also dachte ich mir, ich teile meine eigenen Lesetipps mit euch. Bücher, deren Autoren einen genialen Schreibstil haben, Bücher die mich sehr berührt haben, Bücher die ich nach einer Weile erneut lese weil ich sie so liebe. Ich hoffe, euch gefällt meine Buchliste, denn neben meinen Playlists möchte ab jetzt auch öfters Lesetipps mit euch teilen.

Und erzählt mir in den Kommentaren auch unbedingt, welche Bücher zu euren absoluten Favoriten gehören. Denn ich freue mich immer über neue Lesetipps!

Lesetipps: 9 Bücher, die du unbedingt lesen musst - Pieces of Mariposa

Becks letzter Sommer – Benedict Wells:

Beck ist nicht zu beneiden. Mit der Musikerkarriere wurde es nichts, sein sicherer Job als Lehrer ödet ihn an, und sein Liebesleben ist ein Desaster. Da entdeckt er in seiner Klasse ein unglaubliches Musiktalent: Rauli Kantas aus Litauen. Als Manager des rätselhaften Jungen will er es noch mal wissen, doch er ahnt nicht, worauf er sich da einlässt … Ein tragikomischer Roman über verpasste Chancen und alte Träume, über die Liebe, Bob Dylan und einen Road Trip nach Istanbul. Ein magischer Sommer, in dem noch einmal alles möglich scheint.

Here they come! – Yannick Murphy:

Es sind die unvergesslichen Siebzigerjahre in New York, bunt, voller Leben, aber auch voller Gewalt. Die dreizehnjährige Smitty wohnt mit ihren Geschwistern und ihrer Mutter in einem ziemlich heruntergekommenen Apartment. Der Vater, ein erfolgloser und ständig in Geldnöten steckender Filmemacher, ist wegen einer blonden “Schlampe” ausgezogen, die Mutter versucht, die Kinder irgendwie durchzubringen. Dass die Großmutter hemmungslos dem Alkohol frönt, ist auch nicht gerade hilfreich. Doch Not macht erfinderisch, und Smitty schafft sich eine eigene fantasievolle Welt. Sie freundet sich mit dem Hotdog-Verkäufer aus Litauen an, ebenso mit dem Polizeipferd, das jeden Tag durch den Park trabt. Wenn das Geld mal wieder gar nicht reicht, fischt sie ein paar Münzen aus dem Glücksbrunnen vor dem Shopping-Center. Die Kassiererinnen des Supermarkts kennen Smitty und “vergessen” schon mal das Kassieren. Irgendwie kommt man zurecht, hier im Viertel müssen alle versuchen, auf irgendeine Weise zu überleben.
Eines Tages verschwindet Smittys Vater spurlos, und ihr Bruder macht sich auf die Suche, die ihn schließlich bis nach Spanien führt. Und irgendwann ist dieser heiße, stickige Sommer in New York vorbei. Und was wird aus Smitty?
Vor dem bunten Panorama New Yorks entfaltet sich das unvergessliche Porträt einer ungewöhnlichen Familie im alltäglichen Überlebenskampf, aber auch das Bild einer aufregenden und stimmungsvollen Zeit. Ein Roman, der machmal lyrisch und mit zarter Poesie, manchmal mit schonungsloser Offenheit daherkommt und der noch lange nachwirkt.

Allmen und die Libellen – Martin Suter:

Allmen, eleganter Lebemann und Feingeist, ist über die Jahre finanziell in die Bredouille geraten. Fünf zauberhafte Jugendstil-Schalen bringen ihn und sein Faktotum Carlos auf eine Geschäftsidee: eine Firma für die Wiederbeschaffung von schönen Dingen. Die Geburt eines ungewöhnlichen Ermittlerduos und der Start einer wunderbaren Krimiserie.

Lesetipps: Diese 9 Bücher musst du unbedingt lesen - Pieces of Mariposa
Lesetipps: Diese 9 Bücher musst du unbedingt lesen - Pieces of Mariposa
Buchempfehlungen: Diese 9 Bücher musst du unbedingt lesen - Pieces of Mariposa

Marina – Carlos Ruiz Zafón:

Carlos Ruiz Zafón hat drei phänomenale Weltbestseller geschaffen – ›Der Schatten des Windes‹, ›Das Spiel des Engels‹ und nun endlich auf Deutsch: ›Marina‹.
»Wir alle haben im Dachgeschoss der Seele ein Geheimnis unter Verschluss. Das hier ist das meine.« So beginnt Óscar Drai seine Erzählung. Der junge Held des Romans sehnt sich danach, am Leben Barcelonas teilzuhaben, und streift am liebsten durch die verwunschenen Villenviertel der Stadt. Eines Tages trifft er auf ein faszinierendes Mädchen. Sie heißt Marina, und sie wird sein Leben für immer verändern.
Gemeinsam werden die beiden in das düstere Geheimnis um den ehemals reichsten Mann Barcelonas gesogen. Schmerz und Trauer, Wut und Größenwahn reißen sie mit sich, eine höllische Verbindung von vernichtender Kraft. Aber auch Marina umgibt ein Geheimnis. Als Óscar schließlich dahinterkommt, ist es das jähe Ende seiner Jugend.
In ›Marina‹ beschwört Carlos Ruiz Zafón erstmals sein unnachahmliches Barcelona herauf, eine Stadt voller Magie und Leidenschaft, und erzählt in unvergleichlicher Weise die dramatische Geschichte eines jungen Mannes, der um sein Glück und seine große Liebe kämpft.

Pink Hotel – Anna Stothard:

Sommer, Sonne, Kalifornien – sie ist 17, als sie in London vom Tod ihrer Mutter erfährt, die sie nie gekannt hat. Mit einer Handvoll Briefe und Fotos macht sie sich in Los Angeles auf die Suche nach dem Menschen, der ihre Mutter gewesen ist – und findet Unglaubliches sowie ihre erste Liebe.
Ein aufregendes Debüt.

Der alte Mann und das Meer – Ernest Hemingway:

Hemingways faszinierende Novelle über den kubanischen Fischer Santiago. Allein fährt er in einem kleinen Ruderboot aufs Meer. Vierundachtzig Tage hat er nichts gefangen. Sein junger Helfer wurde auf ein anderes Boot geschickt – der alte Mann sei vom Unglück verfolgt, sagen die Eltern. Doch nachdem Santiago wieder einen ganzen Tag lang umsonst gewartet hat, beißt ein sehr großer Fisch an und zieht ihn und das Boot hinaus aufs offene Meer. Ein ungleicher Kampf beginnt.

9 Bücher, die jeder mal gelesen haben sollte - Pieces of Mariposa
9 Bücher, die jeder mal gelesen haben sollte - Pieces of Mariposa

Nächsten Sommer – Edgar Rai:

Was ist das Leben? Eine Wundertüte? Eine Losbude mit zu vielen Nieten? Kleines Drama oder großes Kino? – Ein wunderbar sehnsuchtsvolles und witziges Roadmovie, das den Sommer, die Freiheit und die Liebe atmet.

Der Gott der kleinen Dinge – Arundhati Roy:

In ihrem Bestsellerroman ›Der Gott der kleinen Dinge‹ erzählt Arundhati Roy die schillernde Geschichte einer Familie, die an einer verbotenen Liebe zerbricht. Als die 31-jährige Rahel nach vielen Jahren zurückkehrt in ihr Heimatdorf im südindischen Kerala, ist nichts mehr, wie es einst war. Die Konservenfabrik der Familie verfallen, die geliebte Mutter tot, der Zwillingsbruder verstummt. Zurückgeblieben sind nur die Erinnerungen an eine Kindheit am Fluss, an die bewundernde Liebe zu Velutha, dem dunklen Angestellten ihrer Großmutter, und an einen tragischen Tag im Jahr 1969, der alles veränderte. Eine magische Geschichte vor dem Hintergrund der politischen Umbrüche Indiens.

Hand aufs Herz – Anthony McCarten:

Brauchen Sie ein neues Auto? Oder vielleicht gar ein neues Leben? Hier ist Ihre Chance: ein Ausdauerwettbewerb, bei dem ein glänzendes neues Auto zu gewinnen ist. Doch für zwei der vierzig Wettbewerbsteilnehmer in Anthony McCartens Roman geht es nicht ums Gewinnen, sondern ums nackte Überleben. Was anfängt wie ein Kampf jeder gegen jeden, wird zu der Geschichte eines ungewöhnlichen Miteinanders.

In Büchern verlierst du dich, aber du findest dich auch.

Comments (2):

  1. Susan

    1. Juli 2020 at 21:28

    Sehr schön 💖

    Antworten
  2. Ingma

    2. Juli 2020 at 12:44

    Großartiger Beitrag, liebe Vanessa! 📚
    Marina werde ich mir sofort bestellen.
    ‚Der Gott der kleinen Dinge‘, ‚Der alte Mann und das Meer‘ mochte ich auch sehr.
    Liebe Grüße 👼🏻

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.