204957725.8dd5717.f71f5320f15d4821bc2f289aca40826d
Pieces Of The Week 311

Pieces Of The Week 311

Ok wow, so eine lange Pause gab es bei meinem Wochenrückblick bisher noch nie. Denn in den letzten drei Monaten gab es diesen nur exakt dreimal. Und ja, nicht nur ihr, auch ich habe meine Pieces Of The Week vermisst. Doch mit dem neuen Blogdesign habe ich mir vorgenommen, euch wieder regelmäßig mitzunehmen und euch zu erzählen, was bei mir unter der Woche so alles los war. Und fange gleich mit der gefühlt ersten Herbstwoche des Jahres an.

Pieces Of The Week 311

Ein entspannter Start in die Woche

Wenn doch nur jeder Montag so beginnen würde! Denn den Beginn der Woche haben wir noch im schönen Holzhotel Forsthofalm in Leogang verbracht. Ein Hotel, das in wohl keiner schöneren Umgebung stehen könnte. Ja ehrlich, ich hätte stundenland damit verbringen können, die Landschaft zu betrachten, so sehr war ich von ihrer Schönheit verzaubert. Doch auch so gab es viel zu erleben und so waren wir wandern, haben am Pool die Seele baumeln lassen, haben gut gegessen und ziemlich viel Yoga gemacht. Denn das Hotel bietet mehrmals täglich Yoga Kurse an, was für mich definitiv eines der Highlights war!


Selbgemachte Gyoza – eine neue Liebesgeschichte

Schon lange wollte ich mich mal an Gyoza versuchen, denn sie sind für mich ein absoluter Klassiker, wenn ich japanisch essen gehe. Kann doch nicht so schwer sein, dachte ich mir und habe es einmal selber versucht. Und nachdem ich ein Foto davon in meinen Instagram Stories gezeigt habe, wurde ich von euch mit Nachrichten bombadiert, ob ich nicht das Rezept teilen könnte. Und natürlich, here you go:

Zutaten Teig:

  • 300 g Mehl (Weizen oder Dinkel)
  • 1/2 TL Salz
  • 150 ml lauwarmes Wasser

Zutaten Füllung:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 250 g Champignons
  • 1 kleiner Mangold
  • 1 EL gehackter Ingwer
  • 1 Lauch
  • 3 EL Sojasauce

Zubereitung:

  1. Das Mehl, Salz und Wasser vermischen und alles zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen & in Frischhaltefolie für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten. Die Zwiebel, den Knoblauch & den Ingwer schälen und klein schneiden. Das restliche Gemüse putzen/waschen und sehr klein schneiden. 1 EL Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und alles darin kurz scharf anbraten. Mit Sojasauce ablöschen und für ein paar Minuten weiter dünsten lassen.
  3. Den Teig in zwei Teile teilen und nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit der Rückseite des Ravioliformer Kreise ausstechen. Die runden Teigkreise immer gut mit Mehl bestäuben, um sie zu stapeln (sonst Klebegefahr!).
  4. Die Teigkreise jeweile in den Ravioliformer geben, 1 EL Gemüsefüllung in die Mitte geben, den Rand mit etwas Wasser bestreichen und die Gyoza mit dem Ravioliformer zusammendrücken. Mit allen Teigkreisen so verfahren.
  5. Etwas Sesamöl in einer Pfanne mit Deckel erhitzen und die Gyoza von beiden Seiten anbraten. Im Anschluss etwa 50 ml Wasser in die Pfanne geben, den Deckel darauf geben und die Gyoza so kurz dämpfen lassen.
  6. Entweder pur, oder mit einer Sauce aus Sojasauce und Erdnusbutter servieren.

Pieces Of The Week 311

Meine Herbst Favoriten

Nachdem sich diese Woche schon so richtig nach Herbst angefühlt hat, habe ich damit begonnen, meine Herbstgarderobe wieder rauszuholen. Aber natürlich habe ich auch so einige Favoriten in den Shops entdeckt, die ihr jetzt alle in meiner neuen Herbst Favoriten Boutique finden könnt. Ich habe gerade ziemlich volle virtuelle Warenkörbe und muss mich in den nächsten Tagen entscheiden, was davon es wird. Denn alles würde dann wohl doch einfach das Budget sprengen, haha!


Zu Gast im Deutschlandfunk Nova Podcast

Anfang der Woche habe ich eine Anfrage vom Deutschlandfunk Nova bekommen. Für ihre Sendung “Ab 21” haben sie noch jemanden gesucht, der den Herbst liebt und ein bisschen über diese erzählen möchte. Wenn ich dafür nicht mal prädestiniert bin! Und so war ich Mitte der Woche in den Studios vom BR, um den Podcast aufzunehmen. Das Ergebnis könnt ihr euch jetzt direkt hier hören. Mein Part beginnt ab Minute 10:20.


Pieces Of The Week 311

Worauf ich mich im Herbst besonders freue

Zugegeben, ich hoffe ja sehr auf einen warmen und goldenen Herbst. Doch auch an Tagen, an denen das Wetter nicht ganz so gut ist, genieße ich den Herbst. Und so habe ich heute nur für ein paar Stunden gearbeitet und den restlichen Tag völlig entspannt mit heißem Tee und lesen verbracht. Oh ja, das war wirklich ein verregneter und gemütlicher Herbstsonntag aus dem Bilderbuch!

Comments (4):

  1. Lisa

    8. September 2019 at 23:03

    Hallo :)
    Wo kann man denn bei uns in Schwabach und Umgebung überhaupt gyoza essen? Hab sie bisher nur in einem japanischen Restaurant in Regensburg entdeckt 🤔
    Liebe Grüße,
    Lisa

    Antworten
    • vanessa

      15. September 2019 at 10:19

      Hallo liebe Lisa,
      die bekommst du z.B. bei Kokoro in Nürnberg! :)
      LG Vanessa

      Antworten
  2. Ingma

    9. September 2019 at 17:05

    So schön, dein Bericht und der Herbstbeitrag für den BR (beginnt aber bei 12.20 😘)!
    Liebe Grüße 👼

    Antworten
  3. KryJulie

    13. September 2019 at 15:38

    …wie schön deine pieces of the week wieder geworden sind :) Und deinen Beitrag im Podcast mag ich total… einfach zum schmunzeln sympathisch :)
    Alles liebe,
    Krystyna :-*

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.