5 Gesunde Frühstücksideen

Ein leckeres Frühstück, das hübsch aussieht und auch noch gesund ist. Das ist für mich wirklich der Himmel auf Erden! Ihr werdet ja mittlerweile schon mitbekommen haben, wie sehr ich auf ein gutes Frühstück abfahre und auch liebend gerne Cafés in anderen Städten und Ländern dafür erkunde. Leider, leider gibt es hier in Nürnberg nämlich kein einziges Café, oder Restaurant, das ein Frühstück anbietet, wie ich es mir vorstelle. Da gibt es immer nur das übliche Zeug mit Brötchen und Co. und wenn sie mal total fancy sind, bieten sie ganz vielleicht sogar mal einen 0815-Obsalat und ein langweiliges Müsli dazu an, wow! Hätte ich genug Kleingeld übrig, würde ich wirklich glatt selber so ein Café eröffnen. Bis ich dafür allerdings den geeigneten Sponsor gefunden habe, werden diese gesunden Leckereien eben in meinen eigenen vier Wänden zubereitet und verputzt. Aber da ich ja gerne teile, veröffentliche ich hier am Blog regelmäßig meine liebsten gesunden Frühstücksideen unter der Kategorie “Healthy Breakfast Ideas” mit euch. Quasi für alle armen Schweine, die ebenfalls kein hippes Frühstückslokal in ihrer Nähe haben.. :) Also Vorhang auf für meine fünf liebsten gesunden Frühstücksideen.
Dass man ein gutes Bircher Müsli auch ganz ohne Sahne hinbekommt, zeige ich euch mit diesem Rezept. Statt Sahne gibt es Mandelmilch und statt öder Rosinen, die mega gesunde Variante mit den Goji-Beeren. Ruckzuck zubereitet und total lecker!

Erst vor ein paar Wochen habe ich mich an selbstgemachtem Granola versucht. Und glaubt mir, wenn ich euch sage, dass ich niemals mehr fertiges Müsli aus dem Supermarkt kaufen werde. Denn dieses Granola aus dem Ofen ist wirklich ein Gedicht! Jeder, der es bisher probiert hat, war absolut begeistert und konnte nicht glauben, dass ich für ein komplettes Blech nur 2 EL Honig zum Süßen benutze.
Chiapudding ist ein absolutes Superfood-Frühstück mit vielen Antioxidantien, Calcium und Eisen. Noch besser wird es aber, wenn man frische Früchte, wie Brombeeren, oder Matcha draunter mischt und das ganze dann nochmal mit einer ordentlichen Portion Früchten und Kakaonibs belegt. Extrem gesund und extrem lecker. Das Rezept für meinen Chiapudding findet ihr hier.
Acai-Bowl ist der Traum jedes Eiscremefans. Denn diese Schüssel voller Glück wird mit gefrorenen Beeren, Acaipulver oder -püree und allerlei leckerem Topping zubereitet. Bei diesem Rezept habe ich als Topping frische Mango, Kokosflakes, Cranberries und Gojibeeren verwendet. Nachdem es aber seit einer Weile neben dem Pulver auch enndlich das Acaipüree zu kaufen gib, gibt es nächste Woche hier auf dem Blog noch ein weiteres Rezept.
Für alle, die in der Früh lieber etwas herzhafteres mögen, habe ich dieses Rezept mit Vollkornbrot, Guacamole und frischen Erdbeeren. Klingt im ersten Moment vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, ist aber unheimlich lecker!

So, und jetzt erzählt mir doch mal: Was ist euer liebestes Frühstück? Vielleicht habt ihr ja ein paar Inspirationen für mich, die unbedingt in meine Kategorie aufgenommen werden müssen?:)
 

Brombeer-Joghurt-Eis am Stiel

Rezept Eis am Stiel, Brombeer-Joghurt-Eis, Eis am Stiel selbermachen, Brombeereis selbermachen
Geht es euch auch so, dass ihr bei heißem Wetter so gut wie keinen Hunger habt? Was bei mir allerdings immer geht ist Eis! Ich könnte momentan sogar zum Frühstück Eiscreme essen, denn das ist die einzige Möglichkeit, sich von innen etwas abzukühlen!:) Und so habe ich ein Brombeer-Joghurt-Eis am Stiel gemacht, das so gesund ist und Zutaten enhält, die ich sowieso meistens zum Frühstück esse. Ausrede genug, um mit Eis in den Tag zu starten, oder was meint ihr? Und wer meinen Blog schon etwas länger liest, wird auch wissen, dass ich eine Schwäche für leckeres und gleichzeitig hübsches Essen habe. Dieses Eis am Stiel ist also in zweierlei Hinsicht ein Jackpot, denn neben dem unglaublich leckeren Geschmack ist es absolut pinteresty!
Neben ein paar Brombeeren benötigt ihr lediglich noch etwas griechischen Joghurt und eine Zitrone. Die Förmchen habe ich in einem Küchenzubehör-Laden gekauft, aber bei Ikea oder online gibt es auch welche für ein paar Euro. Dann einfach noch ein paar Eis-Holzstiele und ihr seid bereit, um euch selber gesundes Eis am Stiel zu zaubern. Wer keine Stiele findet, kann auch vorher ein paar Eis am Stiel im Supermarkt kaufen, verspeisen und die Stiele wiederverwerten. Man soll schließlich an die Umwelt denken, oder? Und so ein paar Eis am Stiel als kühlende Vorbereitung gehen absolut in Ordnung, haha!:) 
Rezept Eis am Stiel, Brombeer-Joghurt-Eis, Eis am Stiel selbermachen, Brombeereis selbermachen
Rezept Eis am Stiel, Brombeer-Joghurt-Eis, Eis am Stiel selbermachen, Brombeereis selbermachen
Rezept Eis am Stiel, Brombeer-Joghurt-Eis, Eis am Stiel selbermachen, Brombeereis selbermachen, Eis mit griechischem Joghurt, Früchteeis selber machen, Beereneis selber machen, Beereneis am Stiel
Rezept Eis am Stiel, Brombeer-Joghurt-Eis, Eis am Stiel selbermachen, Brombeereis selbermachen, Eis mit griechischem Joghurt, Früchteeis selber machen, Beereneis selber machen, Beereneis am Stiel
Rezept Eis am Stiel, Brombeer-Joghurt-Eis, Eis am Stiel selbermachen, Brombeereis selbermachen, Eis mit griechischem Joghurt, Früchteeis selber machen, Beereneis selber machen, Beereneis am Stiel
Rezept Eis am Stiel, Brombeer-Joghurt-Eis, Eis am Stiel selbermachen, Brombeereis selbermachen, Eis mit griechischem Joghurt, Früchteeis selber machen, Beereneis selber machen, Beereneis am Stiel
Zutaten (für vier Eis am Stiel):
130 g Brombeeren
150 g griechischen Joghurt
1 Zitrone
Eisförmchen
Eis Holzstiele


Zubereitung: 
Die Zitrone auspressen und den Saft zusammen mit den Brombeeren pürieren. Wer mag, kann jetzt das Mus durch ein Sieb pasieren, ich selber habe diesen Schritt allerdings ausgelassen.

Nun immer abwechselnd zwei EL Joghurt und zwei EL Brombeermus in die Förmchen geben, bis diese voll sind. Mit einem Schaschlikspieß oder einem kleinen Löffel vorsichtig die Eismasse in den Förmchen umrühren, damit das Marmormuster entstehen kann.

Die Holzstiele mittig in die Förmchen stecken und das Eis für ein paar Stunden, oder am Besten über Nacht in die Gefriertruhe geben.

Lasst es euch schmecken!

Recipe // Healthy Avocado Sandwich

Wie gestern versprochen, gibt es heute das Rezept für diese  leckeren Avocado Sandwiches. Wenn ich mal Mittags keine Lust habe, etwas Warmes zu kochen, schmeiße ich gerne alles zusammen, was der Kühlschrank so hergibt. So auch am Mittwoch, als ich aus Frankfurt kam. Völlig hungrig, aber viel zu faul nochmal das Haus zu verlassen. So sind dann diese belegten Brote entstanden und eins kann ich euch sagen: Die mache ich mir garantiert wieder, sie waren nämlich total lecker!! Und da sie zusätzlich auch noch unter die Kategorie gesund und frisch fallen, war dieses Sandwich auch noch das perfekte Essen für den Foto Contest vom Hotel Element Frankfurt Airport. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass ich die Reise nach New York gewinne..:) Wenn ihr auch noch an dem Contest teilnehmen wollt, schaut euch einfach meinen gestrigen Post an, hier habe ich für euch die Teilnahmebedingen näher erklärt.
Do you know these days when you´re just too lazy to go grocery shopping and you therefore have to prepare something for lunch that´s made out of everythinthing you can find in your fridge? Well that happend to me on Thursday and in the pictures you can see the result: Delicious avocado sandwiches. Turned out pretty good, huh?:)
Zutaten (für eine sehr hungrige/verfressene Person wie mich):
4 Scheiben Bauernbrot oder Vollkornbrot
1/2 Packung Schafskäse
6 Stängel frischer Basilikum
1/2 Avocado
1 Tomate
Ein paar Halme Gerstengras und Chilifäden als Deko 

Zubereitung:

Den Basilikum waschen und die Blätter abzupfen. In einer Schüssel zusammen mit dem Fetakäse und etwas Olivenöl mit dem Stabmixer zu einer groben Paste pürieren. Die Scheiben Brot damit einstreichen und anschließend jeweils in der Hälfte durchschneiden. Vier der acht Hälften nach Belieben mit Tomaten– und Avocadoscheiben belegen, mit geschnittenem Gerstengras und Chilifäden dekorieren und mit etwas Meersalz und Pfeffer würzen. Dann jeweils mit der anderen Brothälfte bedecken und fertig ist euer Avocado Sandwich!

Bon appétit!

 

Ingredients (for a really hungry person like me): 
4 slices (whole grain) bread
1/2 package feta cheese 
6 stalks basil
1/2 avocado
1 tomatoe
some chili strands for garnishing

Directions:

Wash the basil and mix them with some olive oil and the feta in a mixer! Spread the mixture on your bread and cut the slices in half. Than start layering slices of tomatoe and avocado season with salt and pepper, garnish with the chili strands and top with the other half of the bread. 

Bon appétit!
Follow Pieces of Mariposa with:

Drink The Rainbow By Guestblogger Sarah

Hallo ihr Lieben, während die liebe Vanessa jetzt gerade in der warmen Sonne Südafrikas brutzelt, darf ich euch heute ein bisschen Sommerfeeling in die eigenen vier Wände bringen. Normalerweise ist Fotografie meine große Leidenschaft (wenn ihr neugierig seid: klickt hier). Aber auch Essen zählt zu den Dingen, von denen ich einfach nie genug bekommen kann. Am besten sollte es natürlich gesund und lecker sein. Mein Favorit, der beides erfüllt: Smoothies! Ich zeige euch heute vier meiner liebsten Rezepte. Eine Anleitung braucht ihr dazu natürlich nicht, einfach die Zutaten in den Mixer, anschalten und schon fertig! Lasst es euch schmecken. 

Mango-Orangen Smoothie

Das braucht ihr:
    •    1 Mango
    •    1 Orange
    •    1 Tasse Wasser
    •    Vanille Protein Pulver oder Mark einer Vanilleschote

Breakfast Smoothie

Das braucht ihr:
    •    1 Banane (am besten gefroren)
    •    1 Tasse Milch (Mandelmilch ist mein Favorit)
    •    ½ Tasse Haferflocken
    •    2 TL Chia Samen
    •    1 Prise Zimt

Dieser Smoothie ist perfekt als Frühstück geeignet. Denn durch die Haferflocken und Chia-Samen macht er wirklich satt und ihr seid perfekt mit Nährstoffen versorgt. Ein gelungener Start in den Tag. 

Orangen-Spinat Smoothie


Das braucht ihr:
    •    1 Tasse Baby-Spinat
    •    1 Orange
    •    1 Banane
    •    2 TL Honig

Spinat im Smoothie? Probiert es aus! Man schmeckt ihn nicht und er ist doch so gesund!

Himbeer-Blaubeer Smoothie

Das braucht ihr:
    •    ½ Tasse gefrorene Himbeeren
    •    ½ Tasse Blaubeeren
    •    ½ Banane (am besten gefroren)
    •    ½ Tasse Wasser
    •    Etwas Honig nach Bedarf

Also eigentlich ist das kein Smoothie, es schmeckt eher wie Eis! Ich liebe die cremige Konsistenz. Perfekt für die heißen Sommertage (die hoffentlich bald kommen).

Ich hoffe, ihr probiert die kleinen Leckereien aus, wenn ihr noch mehr Inspiration braucht, könnt ihr mir gerne auf Instagram (klick) folgen. Dort gibt es allerlei gesunde Snacks und Ideen für einen gesunden Livestyle.  

Follow Pieces of Mariposa with: