LIEBESKIND Berlin Store Opening in Nürnberg

Vor kurzem war ich zum Store Opening von LIEBESKIND Berlin in Nürnberg eingeladen. Zugegeben, anfangs war ich etwas skeptisch: Ein eigener LIEBESKIND Store in Nürnberg? Ist das nicht vielleicht ein wenig zu spät? Kann sich so was hier halten? Bekommt man die Taschen nicht schon in etlichen anderen Läden in Nürnberg? Mit diesen Fragen im Kopf habe ich mich also auf den Weg gemacht und was schon nach Kurzem positiv überrascht!
 
Schon von außen schaut der Store wirklich sehr chic aus. Die anthrazit farbenen Fensterrahmen und die Größe der Fenster wirken in der Sandsteinfassade echt toll! Ich finde es immer klasse, wenn Läden neu eröffenen, die durch ihr Design die Innenstadt aufwerten. Es gibt schließlich schon genug Ecken in der Innenstadt, die mit Nachkriegsnutzbauten oder dem tausendsten Billigladen die Straßenzüge verschandeln. Auch von innen hat mich der Laden überzeugt. Fischgrätparkett, Industriecharme, warmes Holz, viel Stahl und und Beton verbreiten ein modernes und ansprechendes Flair! Und wenn ich noch die Taschen ganz zu Anfang von LIEBESKIND Berlin im Kopf hatte, an denen ich mich ziemlich schnell satt gesehen hatte, so war ich jetzt von allerlei neuen Modellen umgeben, die absolut meinem Geschmack entsprechen. Klar, man sieht schon einige Einflüsse großer Designer bei den Taschen, wie etwa Balenciaga, oder Bottega Venetta. Dennoch war ich angetan von der Verarbeitung, den Materialen und den Farben. Und was ich eigentlich noch viel besser fand, waren die Schuhe und die Kleidung! Die dominierenden Farben erinnern stark an die Farben von Herbstlaub, viel bordeaux, viel grün und warmes Geld. Meine zwei Favoriten bei der Kleidung und den Schuhen: Die grünen Chelsea Boots und der taupe farbene Mantel!

Also an alle meine Leser aus Nürnberg und Umgebung: Schaut mal vorbei, es lohnt sich! :)

LIEBESKIND Berlin
Karolinenstraße 57
90402 Nürnberg 

Buffalo Blogger Event In Munich

Stellt euch bitte folgendes Szenario vor: Etwa 30 fashionverrückte Hühner, unzählige paar Schuhe, Sekt, kleine Snacks und endloses Geplauder über Taschen, Trends und Träume.
Was der Alptraum vieler Männer wäre, war für mich und den Rest der Hühner-, äääh, ich meine Bloggerschar, das reinste Paradies, denn Buffalo lud am Dienstag Abend zu einem netten Get-Together in die Residenzstraße in München ein und stellte uns Schuhe der aktuellen Kollektion und eine kleine Auswahl an Schuhen der Herbst-/Winterkollektion vor. Und es gab so einiges zu bestaunen: Raffinierte Kettendetails, Leo über Leo, Nieten, Glitzer-Sandalen, Samt oder schwindelerregend hohe Heels, hier war wirklich für jeden etwas dabei! Und alle, die nicht über ein monatliches Shopping-Budget von mehreren tausend Euro verfügen, aber dennoch so manches Designer-Stück anschmachten, so wie ich, schreien jetzt bitte laut “hier!”, jubeln einmal kräftig und machen einen kleinen Freudentanz, denn Buffalo bietet für uns Schuhliebhaber eine günstigere, aber dennoch qualitativ sehr hochwertige Alternative an. Und kommt euch das ein oder andere Modell auf den Fotos nicht auch etwas bekannt vor?!:) Neben traumhaft schönen Valentino Lookalikes und Samt Slippers, die mich stark an diese hier erinnert haben, gab es noch klassische Loafers im Stil der Tod´s Gommino oder High Heels, die mich ein wenig an ein paar Schuhe von Gianvito Rossi erinnern und  für die der Hashtag #shoeporn wie gemacht scheint. Und das Beste daran? Nach dem Schuhkauf haben wir sogar noch das nötige Kleingeld, um mit einem Spritz unsere hübsche Neuerungenschaft zu feiern! Es gab an diesem Abend übrigens einen Moment, an dem es ganz plötzlich mucksmäuschenstill im Laden war, da hätte man sogar eine Stecknadel auf den Boden fallen gehört.  Das war der Moment, der auf die Neuigkeit folgte, dass sich jede ein paar Schuhe aussuchen durfte. Auf diesen Moment der Stille folgte tosender Applaus, gefolgt von wildem Umeinanderlaufen, Schuhe anprobiern, skeptischem vor dem Spiegel stehen und zufriedenem Lächeln, als die Wahl getroffen war. So wie ein Baby nach einer ordentlichen Portion Brei, erschöpft, aber glücklich! Alles in allem war es ein sehr, sehr schöner Abend, ich habe viele neue und liebe Blogger kennengelernt und bin auch mit einem zufriedenen Baby-Brei-Lächeln heimgefahren, also vielen Dank für dieses schöne Event an Buffalo!

Today I wanna show you some impressions from the Buffalo Blogger Event that was held by the Buffalo store in Munich on Tuesday night. We really felt like being in a shoe paradise seeing all these shoes and besides the current collection we also had the opportunity to have a look at some shoes from the new fall/winter collection. And imagine our faces when we were told that we can choose one pair of shoes, I swear we went like crazy..:) It was a really nice evening and I met so much new bloggers, so thank you Bufallo for this great evening!!

Mit den süßen Blogger-Mädls: Nina von Fashiioncarpet, die Ladies in Weiß Anja und Eileen von Stylejunction und Vicky von The Golden Bun.
Mit der lieben Cécile von Theodora Flipper.
Für welches Paar habe ich mich wohl entschieden? Für dieses hier …
… oder für dieses?:)
Vielen Dank an Eileen und Anja von Stylejunction für das erste und vierte Bild und an Cécile von Theodora Flipper für das Bild von uns beiden! <3


Follow Pieces of Mariposa with:

Pressday // Gina Tricot Autumn/Winter 2014-2015

Wie bereits angekündigt, gibt es heute ein paar Impressionen der kommenden Herbst-/Winterkollektion 2014-15 von Gina Tricot. Und eins kann ich euch sagen, es wird auf jeden Fall nicht trist oder langweilig!
Neben pinken Kleidern, flauschigen rosa Westen oder Blusen mit rotem Blümchenmuster haben es mir besonders die Röcke mit Animal- oder Polka Dot Print angetan. Aber auch die weißen Spitzenshirts und Kleider versprechen zusammen mit einem Strickblazer einen Winterlook, der so gar nichts von trüber Wintertristesse hat. Und auch in diesem Jahr ist das Thema Riesenschal mit Hahnentrittmuster, Peplumshirts oder kuschelige “Fluffy-Jacken” noch nicht vom Tisch. Für die casual Ladies unter uns gibt es bei den Flauschejacken die schwarze Variante, die mutigeren gehen in einem rosa Plüschi-Teil vor die Tür. Und auch für Sportklamotten ist bei Gina Tricot gesorgt, vorzugsweise mit Leomuster und ganz viel Neonfarben. Neben einer Flut an wirklich schöner Kleidung hab es aber auch ein paar Frühstücks-Snacks, hieß ja nicht umsonst Gina Tricot Fashion Brunch! Und, meine Herren, war das lecker!! Neben Erdbeersalat (der mit irgendetwas total genialem gewürzt war, habe leider keine Ahnung, was das war?!), gab es Yoghurt mit Müsli und hübschen Kornblumenblüten, Brezen, Smoothies, Muffins und noch viel mehr. War ich bei meiner ersten Begegnung mit Gina Tricot in der Umkleidekabine in Düsseldorf letztes Jahr noch ziemlich enttäuscht (alles oversized, nix hat gepasst, stand doof ab, oder war irgendwie nix besonderes) muss ich sagen, dass ich diesmal wirklich restlos begeistert von den Sachen war. Ich hätte wirklich die Hälft der Sachen einpacken können. Leider gibt es weder in Nürnberg, noch in München einen Laden, daher werde ich mich im Herbst wohl online ein klein wenig eindecken müssen, live vor Ort waren die Teile auf jeden Fall top! Und was meint ihr dazu, habt ihr auf den Bildern irgendetwas erspäht, das euch gefällt? 
Two weeks ago I was invited to the fashion brunch by Gina Tricot and today I wanna show you some pics of the new autumn/winter collection 2014-15. I really loved all the pieces especially the animal and polka dot printed skirts or the white lace blouses and dresses. Other must haves for fall/winter are (like last year) fluffy jackets, huge scarfs in a houndstooth pattern and some peplum. What do think, do you like the collection?
Follow Pieces of Mariposa with: