Gesundes Mittagessen: Süßkartoffel Wedges mit Kichererbsen und Feta

Gesundes Mittagessen: Süßkartoffel Wedges mit Kichererbsen und Feta

 

Was dabei rauskommt, wenn man ganz zufällig Dinge in eine Auflaufform gibt, die man in der Küche übrig hat? Dieses leckere und vor allem gesunde Mittagessen, das so gut war, dass ich es gleich für den Blog fotografiert habe: Süßkartoffel Wedges mit Kichererbsen und Feta. Ein Wunder, dass ich mich überhaupt so lange zusammenreißen konnte, aber was macht man nicht alles für ein paar schöne Bilder! :)

Das Zusammenreißen war allerdings ein guter Anfang, denn ab jetzt möchte ich euch wieder regelmäßig mit Rezepten versorgen. In den letzten Monaten habe ich diese Kategorie aus Zeitgründen leider etwas vernachlässigt. Doch da ich nach der Hochzeit mit meiner Selbständigkeit so richtig durchstarten kann und ab dem Zeitpunkt viel von zu Hause aus arbeiten werde, möchte ich mich auch wieder häufiger an den Herd stellen. Denn jeden Tag essen gehen, oder der schnelle Döner zwischendrin sind natürlich nicht das, was ich anstrebe! Dann doch lieber dieses Gericht aus dem Ofen, das schnell zubereitet ist, lange satt macht und wesentlich gesünder ist, als etwas Schnelles von der Imbissbude.

 

Gesundes Mittagessen: Süßkartoffel Wedges mit Kichererbsen und Feta

Gesundes Mittagessen: Süßkartoffel Wedges mit Kichererbsen und Feta

 

Süßkartoffel Wedges mit Kichererbsen und Feta

 

Zutaten für 1 hungrige Person (oder als Beilage für 2 Personen):

  • 1 mittelgroße Bio Süßkartoffel
  • 1/2 Glas Kichererbsen
  • 1/2 Packung Feta
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Chilliflocken
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Oregano
  • 5 EL Olivenöl
  • etwas Kresse

 

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2. Die Süßkartoffel gründlich waschen und abtrocknen. In Wedges schneiden und in einer Auflaufform verteilen. Die Kichererbsen abgießen, kurz mit Wasser abbrausen und ebenfalls in die Auflaufform geben. Alles mit Öl und Salz und Pfeffer würzen. Die Form in den Ofen geben und etwa 20 Minuten backen, bis die Süßkartoffeln weich und leicht geröstet sind.

3. In der Zwischenzeit den Fetakäse in grobe Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und mit den Gewürzen und 1 EL Ölivenöl vermengen.

4. Wenn die Süßkartoffeln fertig sind, die Auflaufform aus dem Ofen holen. Den gewürzten Feta zu dem restlichen Gemüse geben und alles gut vermischen. Mit etwas Kresse bestreuen und auf Teller verteilen. Und fertig sind eure Süßkartoffel Wedges mit Kichererbsen und Feta.

Bon appétit!

 

Gesundes Mittagessen: Süßkartoffel Wedges mit Kichererbsen und Feta

Gesundes Mittagessen: Süßkartoffel Wedges mit Kichererbsen und Feta

3 Kommentare

  1. Nine   •  

    OH! DAS HÖRT SICH SEHR GUT AN UND SIEHT SEHR LECKER AUS,
    WERDE DEFINITIV NACHKOCHEN.

    LIEBSTE GRUßE

  2. Sharine   •  

    Was sieht das toll aus Vanessa, da bekomme ich gleich Hunger!

  3. KryJulie   •  

    Ohhh lecker 😋 das klingt total gut- gerade hatte ich mir vorgenommen mal wieder Süßkartoffel aus dem Ofen zu machen (ich nehme meist viel mediterranes Gemüse und ein pochiertes Ei darüber), deine Variante werde ich definitiv probieren 😍
    Ich freue mich über viele Rezepte von dir, sieht alles immer total lecker aus und ich probiere gerne in der Küche rum 😊
    Alles liebe KryJulie 😘😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.