Hotel Review | Das.Goldberg, Salzburger Land

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

 

Ende Juni ging es für mich und meine Trauzeugin für ein Wochenende ins Salzburger Land, genauer gesagt nach Bad Hofgastein ins Hotel Das.Goldberg. Unser letzter gemeinsamer Mädelstrip lag ewig zurück und so haben wir die Hochzeit zum Anlass genommen, mal wieder zusammen wegzufahren. Mit etwas Wellness, viel frischer Luft und schönstem Bergpanoramablick lässt es sich aber auch einfach viel besser planen! Ich hatte also fleißig die ersten Entwürfe für die Hochzeitseinladung im Gepäck, wir haben auf meinem Hochzeits-Pinterest-Board Inspirationen für die Hochzeitstorte gesammelt und überlegt, was in der nächsten Zeit erledigt werden muss. Das beste an meiner Trauzeugin? Sie will mir unbedingt so viel wie möglich abnehmen und beschwert sich sogar manchmal, dass ich ihr doch bitte mehr Aufgaben übertragen soll. Ja, sie ist wirklich ein Schatz und ich glaube, in den nächsten Monaten werde ich ihre Unterstützung noch ziemlich oft benötigen. Man könnte das Wellnesswochenende im Das.Goldberg also quasi schon als kleine Entschädigung im Voraus betrachten, haha!

Unsere Wahl bei der Hotelsuche hätte nicht besser sein können, denn im Das.Goldberg haben wir uns wie die Maden im Speck gefühlt. Ich war in den letzten Jahren in vielen Wellnesshotels, aber ich kann euch sagen, so wohl wie in diesem Hotel habe ich mich sonst noch nirgendwo gefühlt! Unser Zimmer war traumhaft, das Essen exzellent und ganz besonders begeistert waren wir von dem Naturbadsee, an dem wir wir fast einen kompletten Tag verbracht haben. Aber genug der Worte, jetzt lasse ich erstmal die Bilder sprechen!

 

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

 

Was mir im Das.Goldberg besonders gut gefallen hat:

  • Wohnen im Einklang mit der Natur: Das.Goldberg wurde 2013 komplett umgebaut und renoviert. Dennoch hat man sehr viel Wert darauf gelegt, den Bezug zur Umgebung und der Region zu erhalten und die Gestaltung in Anlehnung an die Natur umgesetzt. Im Hotel finden sich überall die Materialien Holz, Stein, Glas und Eisen und es wurde eine perfekte Mischung aus Modernität und Gemütlichkeit gefunden. Der Komfort des neuen Hotels zusammen mit der Natur, genau das ist es, was mich im Das.Goldberg ganz besonders fasziniert hat!

 

  • Unser Zimmer: Eine eigene Sauna im Zimmer, eine freistehende Badewanne und eine Heaven Swing auf dem Balkon mit schönstem Blick auf die Berge. Mehr brauche ich vermutlich nicht zu sagen, oder? Sowohl meine Trauzeugin, als auch ich waren absolut begeistert von unserem wunderschönen Zimmer, einer Spa.Suite L, und wollten gar nicht mehr nach Hause zurück. Doch auch die anderen Zimmer im Hotel sind sehr liebevoll und geschmackvoll eingerichtet, wie ich bei einer Hotelführung, selbst sehen konnte. Ganz besonders gefallen hat mir das Spa.Chalet mit Berghüttenflair, das unheimlich romantisch und gemütlich ist!

 

  • Food Heaven: Anders kann man es tatsächlich nicht sagen. Wie in vielen anderen Wellnesshotels gibt es auch im Das.Goldberg eine Verwöhnpension, sprich eine Vollpension. Häufig ist es dann allerdings so, dass das Essen und insbesondere das Abendessen ok ist, aber einen auch nicht unbedingt vom Hocker haut. Diesmal war das allerdings anders, denn ein Gericht war leckerer als das andere! Und ich übertreibe nicht, denn ihr wisst ja, wie sehr ich gutes Essen schätze. Wir haben uns fröhlich durch die Karte probiert und sowohl optisch, als auch geschmacklich hat mich das Essen auf voller Linie überzeugt!

 

  • Relaxen am Naturbadsee: Ein Schwimmbecken in einem Wellnesshotel ist ja ganz normal und unentbehrlich. Im Das.Goldberg gibt es das natürlich auch, sogar in Form eines Infinity Pools mit Blick auf die Berge. Sehr schön, aber wir waren kein einziges Mal dort. Denn es gibt im großen Außenbereich des Hotels ein Naturbadsee, das nicht schöner sein könnte. Der See ist richtig liebevoll angelegt und lädt zum stundenlangen (!!!) Verweilen ein. Komischerweise lümmeln sich die meisten Hotelgäste dennoch im Poolbereich, was wir gar nicht verstehen konnten. Denn auf der Liegewiese rund um den Naturbadsee war es viel freier und das Wasser auch viel schöner. Aber umso besser für uns, denn so konnten wir die Zeit dort noch viel entspannter genießen!

 

  • Großes Wellnessangebot: Da wir uns über sehr schönes Wetter freuen konnten, haben wir den Wellnessbereich ehrlich gesagt nicht wirklich genutzt. Dennoch haben wir uns einen Einblick davon verschafft, was dort alles geboten wird und das ist auf 1.500 m² in der Tat extrem viel! Neben diversen Saunen, Ruhe-, Fitnessräumen und Yogastunden fand ich zwei Sachen besonders schön. Zum einen den Gold.Stollen, ein Caldarium bzw. Heilstollen, der aus 40 Tonnen Natursteinen errichtet ist und in dem es 42°C hat. Und zum anderen die Schaukeln auf einer kleinen Terrasse im Wellnessbereich. Da ist das Kind in uns durchgekommen und wir mussten erstmal eine Runde schaukeln! :)

 

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

 

Was mir im Das.Goldberg nicht so gut gefallen hat:

Ich muss wirklich sagen, dass ich ziemlich lange nachdenken musste, bis mir etwas eingefallen ist, dass mir im Das.Goldberg nicht gefallen hat. Und hierbei handelt es sich wirklich um Kleinigkeiten, die mich im Prinzip auch nicht extrem gestört haben. Aber ihr sollt ja einen Rundumblick erhalten und daher führe ich die drei Punkte hier mit auf.

  • Die Bar im Hotel ist wirklich gut aufgestellt und die Cocktailkarte daher auch sehr umfangreich. Da wir jedoch Lust auf einen ganz besonderen Drink hatten, haben wir den Barkeeper gefragt, ob er denn diese speziellen Zutaten, die hinein gehören, vorrätig hätte. Hatte er tatsächlich, aber anscheinend darf er nur Drinks mixen, die auf der Karte stehen. Schade eigentlich!

 

  • Bei unserem ersten Abendessen gab es ein Nachspeisenbuffet und das konnte sich wirklich sehen lassen! Es gab sogar mit Schokolade überzogene Erdbeeren und wer mich kennt, der weiß, wie sehr ich das liebe. Da wir allerdings relativ spät zum Essen gekommen sind, war die Schokolade, bis wir bei der Nachspeise angekommen waren, durch die Wärme schon etwas in Mitleidenschaft gezogen. Geschmeckt haben die Erdbeeren natürlich trotzdem, nur optisch waren sie dann leider nicht mehr so ansprechend.

 

  • Am Abreisetag war es sehr regnerisch und auch deutlich kälter. Deshalb wllten wir vor der Abreise noch einen kleinen Abstecher in den Wellnessbereich machen. Einziges Problem: Der Saunabereich (abgesehen vom Gold.Stollen) öffnet erst um 12 Uhr. Das hat unsere Pläne dann natürlich etwas durchkreuzt, weshalb wir dann doch direkt nach dem Frühstück heimgefahren sind.

 

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

Hotel Review Das.Goldberg, Salzburger Land, Hotelempfehlung Salzburger Land, Hotel Bad Gastein

 

Fazit:

Ihr seht, unser Aufenthalt im Das.Goldberg war wirklich ein voller Erfolg. Ich habe mich bisher noch in keinem Wellnesshotel so gut umsorgt gefühlt und sowohl die Zimmer, als auch das Essen haben mich total überzeugt! Wer sich also mal eine kleine Auszeit vom stressigen Alltag gönnen möchte, Skifahren oder Wandern gehen will, dem kann ich das Hotel absolut ans Herz legen. Ich werde auf jeden Fall irgendwann wiederkommen und kann es jetzt schon kaum erwarten!

 

*ein riesengroßes Dankeschön an das Hotel Das.Goldberg für die Einladung und die wunderbare Zeit! Meine Meinung bleibt von der Einladung natürlich unberührt.

 

Merken

3 Kommentare

  1. Ingma   •  

    Liebes, die Bilder sind traumhaft schön, man sieht besser als auf der Hotelwebseite, wie toll es dort ist!
    Das ist ja klasse, wenn du mit deiner Trauzeugin so ins Schwarze getroffen hast❣️
    Liebe Grüße 👼

  2. Nine   •  

    DAS SIND TRAUMHAFTER BILDER. EIN SEHR SCHÖNES HOTEL.

    LIEBSTE GRÜßE

  3. Sharine   •  

    Wie wunderschön ist das denn? Der Blick auf die Berge ist ja traumhaft und wenn das Essen auch noch so gut ist, werde ich mir das definitiv merken!

Kommentar verfassen