Ingwer-Kurkuma-Limonade mit Bergamotte

Ingwer-Kurkuma-Limonade mit Bergamotte

Auch wenn außen noch tiefster Winter herrscht, ich bin schon total bereit für den Frühling! Aber zumindest kulinarisch habe ich mir schon mal die wärmere Jahrezeit ins Loft geholt und zwar in Form einer selbstgemachten Limonade. Doch während meine letzten zwei Limonadenrezepte, eine Rhababerlimonade mit Zitronenthymian und eine Maracujalimonade, eher fruchtig waren, wird es diesmal ein bisschen herber und schärfer. Es gibt nämlich eine Inger-Kurkuma-Limonade mit Bergamotte. Ich habe euch ja schon öfters erzählt, dass ich momentan total auf scharfe Getränke, wie den Mexican Mule, stehe und so war diese Goldene Limo einfach ein Muss! Die Farbe kommt vom frisch geriebenen Kurkuma (unbedingt Einmalhandschuhe tragen, wenn ihr keine fiesen Flecken auf der Haut haben wollt!), die Schärfe von ganz viel Ingwer und die herbe Säure von der Bergamotte.

Die Ingwer-Kurkuma-Limonade ist übrigens ein absoluter Immun-Booster. Denn der Farbstoff, der in Kurkuma enthalten ist, das so genannte Curcumin, wirkt entzündungshemmend und antioxidativ. Ingwer dämmt ebenfalls Entzündungen, ist durch seine Inhaltsstoffe ein natürlicher Schmerzstiller und wärmt durch die Scharfstoffe von innen auf.  Die Bergamotte bringt dann noch ein bisschen Säure. Im Prinzip ähnelt die Bergamotte stark der Zitrone, der Geschmack ist aber etwas feiner und herber. Wer möchte, kann die Limonade auch warm als Tee trinken, das schmeckt auch super lecker!

 

Ingwer-Kurkuma-Limonade mit Bergamotte

Ingwer-Kurkuma-Limonade mit Bergamotte

Ingwer-Kurkuma-Limonade mit Bergamotte

Ingwer-Kurkuma-Limonade mit Bergamotte

Ingwer-Kurkuma-Limonade mit Bergamotte

 

Zutaten für die Ingwer-Kurkuma-Limonade mit Bergamotte:

  • 1 große Karaffe (1,5 Liter)
  • 60 g frischen Bio-Ingwer
  • 20 g frischen Bio-Kurkuma
  • Saft von 2 Bergamotte (oder alternativ Zitronen)
  • 1 Orange
  • 1,5 Liter Wasser
  • Agavendicksaft (bei Bedarf)

 

Zubereitung:

  • Ingwer und Kurkuma waschen und abtrocken. Den Ingwer schälen und länglich in Scheiben schneiden. Die Kurkuma mit einer Reibe raspeln. Wer keine Bioknollen gekauft hat, sollte beides schälen, ansonsten lasst die Schale einfach dran.
  • Vom Ingwer ein paar Scheiben beiseite legen. Den Rest zusammen mit der geraspelten Kurkuma in einem Topf mit 1,5 Liter Wasser zum Kochen bringen. Abkühlen lassen und wenn alles kalt genug ist durch ein Sieb geben und in eine Karaffe füllen. Den beiseitegestellten Ingwer hinzugeben.
  • Bei Bedarf mit etwas Agavendicksaft süßen.
  • In jedes Glas eine Orangenscheibe (ohne Schale) geben und mit der Limonade auffüllen.

Cheers!

5 Kommentare

  1. Sharine   •  

    Wow toll, da haben Grippeviren keine Chance mehr! Und die Farbe ist so frisch, das tut total gut als Farbklecks bei diesem grauen Wetter!

  2. NINE   •  

    WOW, SIEHT LECKER AUS, VITAMINE OHNE ENDE.

    LG

  3. Pingback: Der Ballerina-Trend – So ein bisschen Rosa kann ja nicht schaden - Pieces of Mariposa

Kommentar verfassen