Recipe // Acai Bowl

Vor ein paar Monaten hat mich der Gesundheitswahn gepackt. Zumindest was das Frühstück angeht. Mein Freund belächelt es immer als Hipster-Frühstück, ich dagegen bin absolut begeistert von Chia Pudding und Co.! Nach meiner Granatapfel Chia Pudding Kreation, die wirklich phänomenal lecker ist (ich klopfe mir hier gedanklich selber auf die Schulter, grins), wollte ich mich nun an etwas Neues heranwagen: Der/Die/Das Acai Bowl.
Die Acai Beere ist eine Frucht aus dem Amazonasgebiet, die wegen ihrer vielen Antioxidantien, Vitamine, Mineralstoffe und Omega-3-Fettsäuren in Südamerika schon seit Ewigkeiten als gesundes Nahrungsmittel konsumiert wird. Bei uns ist diese Beere meistens in Pulver-Form zu bekommen, es gibt im Internet aber auch einige Anbieter, die es als Püree anbieten. Sie soll den Stoffwechsel ankurbeln, das Hautbild und die Abwehrkräfte stärken und überhaupt furchtbar toll sein. Halt so wie jedes Hipster-Super-Food!:) Aber Ironie beiseite. Gegen gesundes Frühstück habe ich nichts einzuwenden, vor allem wenn es tatsächlich gut schmeckt. Und ja, seien wir ehrlich, wenn es dann auch noch so herrlich instagram- und pinteresttauglich ist, dann bin ich als kleines Ästhetikmonster natürlich sofort mit von der Partie, wuahaha! Und eins sollte ich wohl noch erwähnen: Selbst wenn mein Freund sich anfangs immer etwas lustig über mein Hipster-Frühstück macht, letztendlich muss er immer zugeben, dass es sehr gut schmeckt! 
For quite some time now I´m a fan of healthy breakfast recipes. My boyfriend always calls it hipster breakfast but I´m really thrilled about chia pudding and co.! After showing you a recipe for yummie pomegranate chia pudding I now wanted to try something new: Acai bowl. The acai berry is a super food from Brazil which supplies your body with lots of vitamins, antioxidants, minerals and omega-3 fatty acids. It is supposed to increase metabolism, improve the apperance of skin and strenghten defences of the body. Well and after all I really love food that´s not only healthy and delicious but also pinteresty, haha!:) And even if the mister calls it hipster food he always likes my healthy breakis!

Zutaten (für zwei Personen):
150 g gemischte TK-Beeren
150 ml Reis-Kokos-Milch (ihr könnt auch Mandelmilch, oder normale Milch nehmen) 
3 TL Acai-Pulver (gibt es z.B. hier)
Frucht-Topping nach Wahl (ich habe frische Mango, eingekochte Cranberries und Goji-Beeren genommen) 
Cranberry-Vanille Chia Topping von Davert oder Crunchy Müsli
Kokoschips

Zubereitung:
Die Zubereitung ist ganz einfach. Ihr müsst lediglich in einer Schüssel die Beeren mit dem Acai-Pulver und der Milch vermischen und mit dem Stabmixer zu einer smoothieähnlichen Masse pürieren. Anschließend könnt ihr noch Früchte eurer Wahl, Crunchy Müsli oder wie in meinem Fall das Cranberry-Vanille Chia Topping von Davert (bestehend aus Chiasamen, Hanfsamen, getrockneten Cranberries) oder Kokoschips drauf geben. Hier sind euch keine Grenzen gesetzt, probiert einfach aus was euch am Besten schmeckt. Hier habe ich euch beispielsweise auch eine Version mit Bananen und Mango gezeigt.

Bon appétit!

 

Ingredients (for two servings): 
150 g mixed frozen berries
150 ml rice-coconut-milk (you can also use almond milk or normal milk)
3 tbsp. acai powder
fruits of your choice (in my case mango, preserved cranberries and goji berries)
chia topping (I used one with dried cranberries, hemp and chia seedor crunchy granol
coconut chips

Directions:

Just mix the berries, the milk and the acai powder and blend until smooth. Top with fruits of choice and granola or chia topping and coconut chips and that´s it. Here you can see another version I made a few days ago with fresh bananas and mango.

Bon appétit!
Follow Pieces of Mariposa with:

10 Kommentare

  1. Vanny   •  

    Ich finde es gut wenn sich die Leute über ihre Essgewohnheiten gedanken machen.
    Und wenn man darüber nachdenkt, isst man bewusster!

    Danke für dein Rezept!

    LG Vanessa

  2. Anonym   •  

    It looks delicious, I`ll try it

  3. LAVIE DEBOITE   •  

    Alter Schwede wie exotisch :-D Ich hab die Hälfte davon noch nie gegessen oder gesehen :-D Aber es sieht meeega lecker aus! Beeren mag ich eh total gerne und Mango sowieso! Ess ich momentan fast jeden Tag. Das wär auch echt ein Element-Favorit gewesen!

  4. Pinki Wink   •  

    Es sieht auf jeden Fall ganz köstlich aus. Acai Pulver habe ich glaube ich nirgends gesehen, deshalb danke fürs Verlinken. Das Rezept werde ich mir auf jeden Fall merken, ein bisschen Abwechslung kann schließlich nicht schaden beim Frühstück und ein bisschen Hipstertum wohl auch nicht :)))
    Grüße und Küsschen

Kommentar verfassen