Recipe // Pomegranate Chia Pudding

Heute habe ich ein Rezept für euch, bei dem mir alleine beim Betrachten der Bilder das Wasser im Mund zusammenläuft: Granatapfel Chia Pudding. Und das Beste daran? Es schaut nicht nur super aus und schmeckt phänomenal, sondern ist auch noch total gesund, Chiasamen sei Dank! Denn das Superfood aus Mexiko versorgt euren Körper mit jeder Menge Antioxidantien, Calcium, Kalium, Eisen und Omega-3-  und Omega-6-Fettsäuren. So enthalten die kleinen Samen beispielsweise fünfmal so viel Calcium wie Milch, oder dreimal so viel Eisen wie Spinat. Und eins kann ich euch sagen, nach zwei Wochen USA-Urlaub schreit mein Köprer regelrecht nach gesundem Frühstück. Denn nach der Menge an Pancakes, Waffeln, Eiern und Speck, die ich verdrückt habe, möchte ich unbedingt wieder etwas Gesundes frühstücken! Da kommt mir dieses köstliche, gesunde Frühstück wirklich gerade Recht! Wer also ebenfalls ein großer Fan von Granatapfel und gesundem Essen ist, dem lege ich dieses Rezept wirklich sehr ans Herz!
Today I want to share a recipe with you that is so tasty that by only watching the pictures it makes my mouth starts watering: Pomegranate Chia Pudding. And the best thing about it? It´s not only super tasty and looks this damn good, no it´s also really healthy! This superfood from Mexico supplies your body with lots of antioxidants, calcium, calium, iron and omega-3 and omega-6 fatty acids. The seeds contain five times more calcium than milk and three times more iron than spinach. And let me tell you something: After two weeks of mainly eating pancakes, waffles, eggs and bacon for breakfast my body screams for something healthy. So this delicious and healthy chia pudding comes in the right moment! If you´re also loving the taste of pomegranates and like to eat something really healthy in the morning I can highly recommend you to try out this tasty brekky!

Zutaten (für 2 hungrige Personen):
1 Granatapfel
8 EL Chia Samen (ich habe meine im Bio-Supermarkt gekauft)
250 ml Reis-Kokosmilch (auch lecker: Mandelmilch!)
eine Handvoll TK-Himbeeren
Kokos-Chips 

Zubereitung:

Den Granatapfel halbieren und die Kerne und den Saft in einer Schüssel auffangen. Dafür einfach den halben Granatapfel mit der offenen Seite über die Schüssel halten und stetig mit einem Löffel draufklopfen, so lösen sich die Kerne am einfachsten. Anschließen 3/4 der Kerne und den ganzen Saft zusammen mit den Chia Samen vermischen, die Himbeeren unterrühren und die Milch drübergießen. Mindestens eine halbe Stunde, oder besser, über Nacht ziehen lassen, da so viel mehr Vitalstoffe freigesetzt werden. In einer Schüssel, oder einem Glas servieren und mit den übrigen Granatapfelkernen und den Kokos-Chips garnieren. 

Bon appétit!

Die blau/weiße Emaille Backformen ist übrigens von Falcon Enamelware via ZINGERO. 

 

Ingredients (for 2 hungry mouths): 
1 pomegranate
8 tbsp. chia seeds
250 ml rice coconut milk (also good: almond milk!)
a handfull of frozen raspberries
coco chips 

Directions:

Cut the pomegranate in half and collect the seeds and the juice. Simply hold the half pomegranate with the cut surface over a bowl and and knock with a spoon on the top until the seeds fall out. Mix 3/4 of the pomegranate seeds with the juice and the chia seeds, add the raspberries and the milk and let rest for at least 30 minutes. It´s better to let them rest overnight because that way all the vital nutrients can be released. Serve in a bowl or a nice glass and garnish with the rest of the pomegranate seeds and the coco chips.  
Bon appétit!
Follow Pieces of Mariposa with:

4 Kommentare

  1. Sophie   •  

    Ohhh sieht das lecker aus, ich liebe Granatapfel! :)

  2. J e n ♥   •  

    Das sieht sooo gut aus! Ich liebe Granatapfel, wobei ich es echt schade finde, dass diese überzüchteten heutzutage kaum noch Geschmack haben und mehr spritzen als gesund sind..
    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

  3. Anonym   •  

    Wuuuuuuuuuunderschöne Photos! Das sieht aus wie aus einem Food-Magazin, ein schöner Farbklecks bei diesem nebligen Wetter hier.

Kommentar verfassen