Pieces Of The Week 221

Am Samstag war der 30. Geburtstag einer Freundin, der unter dem Motto „The Great Gatsby“ stand. Ich hatte mich schon tagelang vorher darauf gefreut, denn wann hat man schon mal die Gelegeneheit, sich so richtig aufzubrezeln? Natürlich musste neben einem Kleid, Handschuhen und Haarschmuck im 20er Stil auch noch die passende Frisur her und so habe ich kurzerhand meine Haar gekürzt. Allerdings nur in Form eine Faux Bobs, denn sie mir auf diese Länge abzuschneiden, das traue ich mich dann doch nicht. Wobei ich zugeben muss, dass mir diese Länge wirklich gut gefallen hat! Ich werde in nächster Zeit auf jeden Fall mal versuchen, diese Frisur auch für den Alltag zu stylen. Wer weiß, vielleicht bekomme ich ja dann doch noch Lust, zur Schere zu greifen. Was meint ihr? Continue reading…

Hotel Review | Das Rübezahl

Hotel Review Das Rübezahl

Vor Kurzem waren mein Freund und ich für ein entspanntes Wellnesswochenende im Allgäu. Die Idee von einem Wochenende voll mit Entspannung, gutem Essen und süßem Nichtstun klang in unseren Ohren unheimlich verlockend und so haben wir uns in Auto gesetzt und sind losgefahren. Aber nicht in irgendein Hotel, sondern in das Hotel Das Rübezahl, das in unmittelbarer Nähe zu den Königsschlössern, Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau liegt. Für jeden, der eine Faszination für beeindruckende Bauten und Schlösser hat, auf jeden Falle ein absolutes Highlight, denn die beiden Schlösser sind in diesem Hotel einfach allgegenwärtig. Egal ob beim Frühstück auf der Sonnenterrasse, beim Abendessen im Hotelrestaurant und sogar in der Panoramasauna, immer fällt der Blick auf die beiden Prachtbauten. Klar, dass das zum Träumen einlädt und ich musste mich wirklich mehrmals kneifen, um zu begreifen, dass das nicht etwa ein Bild war, sondern dass ich tatsächlich auf echte Schlösser geblickt habe! Continue reading…

Meine Liebe zu Fransenjeans und Jacquard Slippers

Fransenjeans und Jacquard Slippers

Es gibt so Teile, die einfach jedes Outfit zu einem Hingucker machen. Die jeden Tag, an dem einen der Schrank mal wieder gähnende Leere vortäuscht, retten können. Meine Go-To-Retter in der letzten Zeit heißen heißgeliebte blaue Fransenjeans und kunterbunte Jacquard Slippers. Die Frauen unter euch werden meine Verliebtheit garantiert nachvollziehen können, die meisten Männer hingegegen, werden sich vermutlich fragen, was zum Teufel ich da bitte anhabe. Das erinnert mich übrigens an eine Geschichte mit meinem Vater. Als der Trend zu zerlöcherten Jeans aufkam, hat er mir jedes Mal einen mitleidigen Blick zugeworfen und mich gefragt, ob ich armes Kind vielleicht eine neue Hose brauche. Oder ob ich hingefallen sei und jetzt keine Zeit mehr zum Umziehen habe. Den Part hat mittlerweile mein Freund übernommen und meine Liebe zu zerschlissenen Hosen zieht sich bis heute fort. Am liebsten gepaart mit meinen Jacquard Slippers.

SHOP MY LOOK

Continue reading…

Authentizität bei Bloggern oder das Phänomen der Riesenschritte

Authentizität bei Bloggern

Es gibt zwei Sorten von Bloggern: diejenigen, die einen mit Alltagslooks inspirieren, und diejenigen die einen mit außergewöhnlichen Outfits überraschen, die aber nun mal, wenn wir ehrlich sind, einfach nicht für den Alltag geeignet sind. Dass ich mich zu der ersten Gruppe zähle, dürfte wohl klar sein. Ich zeige euch Outfits, die ich tatsächlich so im Alltag trage und die ihr ganz einfach nachstylen könnt! Das ist mir wirklich enorm wichtig und das wird sich auch nie ändern. Ich bin einfach eine Person, die im Leben grundsätzlich sehr viel Wert auf Authentizität legt. Und damit komme ich auch schon zu meinem zweiten Punkt. Denn natürlich präsentiere ich euch mein Alltagslooks auch in ganz normalen Fotos, sprich, ganz normalen Posen. Es scheint sich nämlich in der Blogosphäre der Trend abzuzeichnen, sich in Posen zu werfen, die auf dem Foto zwar vermeintlich cool ausschauen, aber absolut nicht realistisch sind. Die Rede ist von Riesenschritten – adieu Authentizität bei Bloggern!

SHOP MY LOOK

Continue reading…