204957725.8dd5717.f71f5320f15d4821bc2f289aca40826d

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Transparenz / Werbung: Kostenloser Presseaufenthalt.

 

Aus jobbedingten Gründen konnten Micha und ich in diesem Jahr keinen langen Urlaub nehmen. Außer ein paar kurzen Städtetrips und unserer Hochzeit in Italien, gab es somit keine großen Urlaubsreisen. Damit der Alltag uns nicht über den Kopf wächst, war es uns trotzdem sehr wichtig, uns immer mal wieder kleine Auszeiten zu nehmen. Und genau das haben wir vor zwei Wochen wieder gemacht. Diesmal ging es für uns ins Allgäu, nämlich in die Berg und Tal Allgäu Lofts.

Schon als ich mich auf der Website umgeschaut habe, ist die Vorfreude gestiegen. Es handelt sich nämlich nicht um ein klassisches Hotel, sondern um Loft-Appartments. Insgesamt gibt es in dem Haus acht Lofts und glaubt mir, wenn ich sage, dass eines stylischer als das andere ist. Die Berg und Tal Allgäu Lofts gehören zum Schlossanger Hotel, das nur 5-Autominuten enfernt ist. Check-In, Mittag- und Abendessen gibt es in ebendiesem, ansonsten kann man die Idylle in den Lofts in aller Ruhe genießen. Das Highlight in unserem Loft war definitiv die freistehende Badewanne aus Holz. Bei schönstem Bergblick baden, ein Buch in der einen, ein Glas Wein in der anderen Hand. So sieht Entspannung für mich aus!

 

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Was mir in den Berg und Tal Allgäu Lofts besonders gut gefallen hat:

  • Ich kann es nur immer wieder sagen, aber es sind die kleinen aufmerksamen Details, die den großen Unterschied machen. Nach unserer Ankunft, wir haben in Loft Nr. 7 gewohnt, hatten wir beide einen Bärenhunger. Kurz bevor wir uns in den Ort aufmachen wollten, habe ich aber erstmal die Küche inspiziert. Und was habe ich dabei entdeckt? Eine frische Kartoffelsuppe und Brot. Das war wirklich der perfekte Willkommensgruß und dazu auch noch super lecker!
  • Dass der Ausblick auf die Berglandschaft mir ganz ganz ganz besonders gefallen hat, muss ich wahrscheinlich gar nicht sagen. Eh klar, oder? Besonders am ersten Abend waren wir hin und weg, denn da wurden wir mit dem wahrscheinlich intensivsten und schönsten Sonnenuntergang belohnt, den ich jemals gesehen habe! Solch eine glühende Farbenpracht am Himmel habe ich so noch nirgendwo gesehen. Und das Bild wird dem Sonnenuntergang noch nicht mal ansatzweise gerecht!
  • Der Ausblick führt mich dann gleich zum nächsten Punkt, nämlich zu der freistehenden Badewanne. Die zusätzlich zu der präsenten Lage mitten zwischen Wohn- und Essbereich auch noch aus Holzs gefertigt ist. So konnte man es sich in der Wann bequem machen und entweder die Aussicht auf die Berge, oder die Aussicht auf den Ofen genießen, in dem das Holz so wunderbar geknackt hat.
  • Neben der Kartoffelsuppe hat uns das Essen insgesamt auf voller Linie überzeugt. Wir hatten  Halbpension gebucht und durften uns somit über Frühstück und Abendessen freuen. Besonders begeistert hat mich dabei das Frühstück. Dieses wird vom Hotel, das ja wie oben erwähnt, 5 Minuten entfernt ist, in der Früh geliefert und in eine sogenannten Genussbox gelegt, die man vom Zimmer aus öffnen kann. Quasi wie ein übergroßer Briefkasten. Die Auswahl war wirklich sehr groß, von Joghurt über Müsli, Nüsse, frisches Obst, eine Auswahl an Wurst & Käse bis hin zu frischen Eiern (die man sich dann in der Küche selber brät) war alles dabei, was das Frühstücksherz begehrt. Wer spezielle Wünsche hat, kann aber auch am Vorabend einen Zettel ausfüllen und dort Extrawünsche äußern. Für das Abendessen muss man dann in das Hotel fahren, hier kann man sich aber praktischerweise vom Hotelpersonal per Shuttle abholen lassen. Ebenfalls ein toller Service! Ich persönlich empfehle euch übrigens einen Tisch in der alten Stube zu reservieren, die hat ganz besonders viel Charme.
  • Die Berg und Tal Allgäu Lofts sind von der Lage her wirklich perfekt. Schloss Neuschwanstein ist quasi vor der Tür und zusätzlich laden zahlreiche Wanderrouten zum Erkunden der Umgebung ein. Wir haben uns für eine Wanderung zur Burgruine Falkenstein entschieden. Bis zum Gifpel braucht man ca. 2 Stunden, wird dafür aber mit einem traumhaften Ausblick belohnt. Da kann man verstehen, warum König Ludwig II hier oben ein neues Schloss bauen wollte!

 

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

WANDERUNG ZUR BURGRUINE FALKENSTEIN

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

 

Was mir in den Berg und Tal Allgäu Lofts nicht so gut gefallen hat:

  • Während unseres Aufenthalts hat alles gestimmt. Doch einen kleinen Punkt gab es, der mir nicht so gut gefallen haben. Denn im Schlafzimmer gibt es keine Möglichkeit, das Zimmer richtig abzudunkeln. Es gibt zwar Innen-Jalousien, diese bedecken aber nicht die komplette Glasfront. Dadurch wird es im Zimmer natürlich relativ früh hell und da ich hier sehr empfindlich bin, war das natürlich ein kleiner Nachteil.

 

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

Hotel Review | Berg und Tal Allgäu Lofts

 

Fazit:

Anhand der vielen Punkte, die mir besonders gut gefallen haben, kann man es direkt ausmachen. Unser Aufenthalt in den Berg & Tal Allgäu Lofts war ein voller Erfolg! Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie sehr man auch bei einem kurzen Aufenthalt entspannen und runterkommen kann. Für mich persönlich hatten die Lofts schon in dem Moment gewonnen, als ich die Kartoffelsuppe im Kühlschrank entdeckt habe. Aber ganz grundsätzlich fühlt man sich hier sehr gut aufgehoben! Vom extrem freundlichen Personal über die wunderbar eingerichteten Lofts bis hin zur traumhaften Lage, hier stimmt wirklich alles. Ganz besonders möchte ich mich an dieser Stelle bei der Junior-Chefin Beatrice Ebert bedanken, die extrem herzlich und aufmerksam war! Insgesamt muss ich sagen, dass ich euch die Berg & Tal Allgäu Lofts mit allerbestem Gewissen weiterempfehlen kann.

 

*ein riesengroßes Dankeschön an die Berg und Tal Allgäu Lofts für die Einladung und die wunderbare Zeit!
Meine Meinung bleibt von der Einladung natürlich unberührt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.