Reisepläne 2018 – Teil 1

Reisepläne 2018

Transparenz | Werbung: Dieser Beitrag enthält Empfehlungen.

 

Hier ist er also endlich, mein versprochener Beitrag über die Reisen, die in diesem Jahr anstehen. Zumindest die erste Hälfte davon, denn ab Juli sind unsere Pläne noch offen. Im Zentrum aller Planungen steht in diesem Jahr aber natürlich unsere Hochzeit in Italien. Ist es zu fassen, dass es nur noch etwas über sieben Wochen bis dahin sind? Doch was ist davor noch geplant und wohin geht es in unseren Flitterwochen?

Schon Ende letzten Jahres haben mein Mann und ich Pläne geschmiedet und uns überlegt, dass ein ganzer Monat, in dem wir uns gemeinsam eine kleine Auszeit vom Alltag gönnen, unser absoluter Traum wäre. Gesagt getan und nun steht der April, unser gewählter Reisemonat, bereits in den Startlöchern. Letzte Woche waren wir ja ganz spontan für einen Kurztrip in Madrid und ab nächster Woche geht es gleich weiter. Oh ja, mein Reisefieber ist geweckt!

 

Reisepläne 2018

Reisepläne 2018

 

ERSTER STOP: SÜDTIROL

Nach dem langen und trüben Winter zieht es uns gerade total in die Natur. Und da wir in den letzten Jahren immer wieder begeistert davon waren, geht es für uns wieder einmal nach Südtirol. Zunächst in ein kleines Dorf in der Nähe von Meran und im Anschluss dann nach Bozen. Das Schöne an Südtirol ist, dass man eine richtig gute Mischung aus Stadt- und Natururlaub machen kann. Wandern in bergigen Regionen oder zwischen Apfelbäumen wandeln, shoppen gehen und gutes Essen in der Stadt (z.B. im Kallmünz, meinem absoluten Lieblingsrestaurant in Meran), hier kann man genau das machen, worauf man an dem Tag Lust hat. Wir werden insgesamt eine Woche dort sein und ich freue mich jetzt schon auf jede Menge Quality Time mit meinem Micha.

 

Reisepläne 2018

Reisepläne 2018

Reisepläne 2018

Reisepläne 2018

Tel Aviv Bilder via Bikinis & Passports

 

ZWEITER STOP: TEL AVIV

Seit Wochen schon freue ich mich auf dieses Reiseziel, denn Tel Aviv und Isreal im Allgemeinen standen schon ewig auf unserer Travel Bucket List. Seit einiger Zeit gibt es jetzt Direktflüge von Nürnberg aus und das war der Anlass für uns, sofort Flüge zu buchen! Wir werden insgesamt eine Woche in Israel sein, also genug Zeit haben, einerseits Tel Aviv zu erkunden und andererseits auch andere Orte und Städte zu besuchen. Auf dem Plan stehen neben ganz vielen kulinarischen Erkundungen (ihr kennt mich ja mittlerweile, haha) viele Strandspaziergänge, der Besuch eines Weinguts, ein Wüstentrip und eine Fahrt ans Tote Meer. Ich bin schon sehr gespannt auf die Stadt, denn der Vibe soll hier ziemlich außergewöhnlich sein! Momentan schreibe ich mir schon eine Liste mit guten Restaurants, Bars und Must Sees raus. Ihr dürft nach der Reise also gespannt auf einen großes Traveldiary sein! War denn jemand von euch schon einmal in Isreal und kann irgendetwas besonders empfehlen?

 

 

Reisepläne 2018

Reisepläne 2018

Reisepläne 2018

 

DRITTER STOP: PARIS

Anfang Januar hat mich ganz plötzlich die unbändige Lust überkommen, im Frühjahr nach Paris zu fliegen. Nicht unbedingt, um ausschließlich Urlaub zu machen, sondern eher, um dort einige Shootingprojekte umzusetzen, dabei aber eine tolle Kulisse vor Augen zu haben. Die Idee für ein paar Tage Workation in Paris war geboren. Und wer könnte da ein besserer Travelbuddy als meine liebe Carolina von Foxografie sein? Wir sind schon kräftig am Pläne schmieden und ich freue mich auf einige schöne Tage in der französischen Metropole. Natürlich inklusive aller Klischees mit Macarons, Café aut Lait, Wein mit Blick auf den Eiffelturm und Bildern mit ganz viel französischem Flair. Klar, oder? :)

 

 

Reisepläne 2018

Reisepläne 2018

 

VIERTER STOP: HOCHZEIT IN VIGGIÙ

Und dann in knapp sieben Wochen ist es schon so weit, unsere Hochzeit in Italien! Genauer gesagt in Viggiù, einem kleinen Bergdörfchen zwischen dem Comer See und Lugana See. Die Planungen laufen gerade auf Hochtouren und ich bin gerade schon in der Detailausarbeitung mit unserem Weddingplaner. Die Villa, die wir uns für die Hochzeitsfeier gebucht haben, haben wir insgesamt für vier Nächte gebucht, so dass wir im Anschluss an die Feier noch ein paar Tage mit unseren Familien dort verbringen werden. Wir freuen uns beide schon unheimlich darauf! In den nächsten Tagen habe ich übrigens ein neues Weddingupdate geplant, in dem ich ein paar meiner Gedanken und den neuesten Stand der Planungen mit euch teilen möchte!

 

Reisepläne 2018

Reisepläne 2018

Reisepläne 2018

 

FÜNFTER STOP: ITALIENISCHE RIVIERA

Im Anschluss an die Tage in Viggiù wollen wir noch einen Abstecher an die italienische Riviera machen. Cinque Terre, Portofino und Co. reizen mich schon seit Längerem und da man von unserer Villa aus nicht so lange dorthin braucht, hat sich das einfach sehr gut angeboten. Allerdings fängt mein Mann demnächst einen neuen Job an, so dass wir ein bisschen abwarten müssen, wie lange wir nach der Hochzeit noch Urlaub machen können. Dennoch freue ich mich schon sehr auf die Tag in Italien, die wir dann quasi nur als kleine Flitterwochen bezeichnen. Die richtigen und längeren Flitterwochen kommen dann wohl erst im Spätherbst dieses Jahr!

5 Kommentare

  1. Andrea   •  

    Aah wie schön ist denn bitte eine Hochzeit in Italien?! Das wird bestimmt toll! :) Heiratet ihr im kleinen Rahmen?
    Tel Aviv steht auch schon lange auf meiner Wunschliste, aber bisher hab ich’s noch nicht geschafft. Ich bin schon gespannt wie’s dir gefällt. :)
    GLG, Andrea
    Pebbles and Blooms

  2. Lila   •  

    Liebe Vanessa, das klingt wirklich toll. Besonders Tel Aviv finde ich unglaublich interessant und Paris im Frühjahr ist bestimmt auch wunderschön. Ich freue mich schon auf die ganzen schönen Bilder!
    Liebe Grüße
    Lila

  3. Kathi   •  

    Das sind ganz wundervolle Reiseziele *-* Was euch da für wundervolle Wochen bevorstehen! Auf deine Eindrücke aus Israel bin ich schon sehr gespannt, denn da möchte ich auch schon sooo lange hin!
    Lasst es euch richtig gut gehen damit ihr vor dem großen Tag wunderbar erholt seid <3
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  4. Laura   •  

    Liebe Vanessa,
    ich freue mich schon sehr auf deine Berichte und bin natürlich vor allem in puncto Hochzeit ein wenig “mitaufgeregt”! Das wird bestimmt wundervoll :)
    Ich habe meine Schwester vor zwei Jahren im April in Israel besucht und war total fasziniert, es gibt so unglaublich viel zu entdecken.. In Tel Aviv waren wir nur einen Tag lang und haben uns einfach ein wenig treiben lassen, in die alten Gässchen und Märkte von Jaffa sind toll und das Künstlerviertel Neve Tzedek hat mir gut gefallen, besonders die Pause im Eiscafé Anita!(https://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g293984-d1544245-r160922361-Anita_Cafe_La_Mamma_del_Gelato-Tel_Aviv_Tel_Aviv_District.html) Interessant sind auch die vielen Stadthäuser im Bauhaus Stil, aber die findet man einfach bei Stadtspaziergängen wenn man ein bisschen darauf achtet :)
    Ansonsten ist eine Wanderung oder Jeep Tour in der Wüste Negev zu empfehlen, En Gedi soll hier wahnsinnig schön sein. Sehr Beeindruckend fand ich die Jerusalemer Altstadt, eine richtige Oase in diesem Trubel ist das Österreichische Hospiz mit einem schönen Café und noch schönerem Garten (es gibt auch einen Aussichtspunkt auf dem Dach). Wo sonst kann man Käsespätzle mit orientalischem Salat unter Palmen essen ;)
    Ich wünsche euch jetzt schon ganz viel Spaß und bin sooo gespannt was du noch erzählen wirst!
    Ganz liebe Grüße,
    Laura

  5. Pingback: Meine Frühlings Bucket List, Duftmomente & warum ich dieses Frühjahr nie vergessen werde - Pieces of Mariposa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.