Time For Wine

Früher hat mir Wein überhaupt nicht geschmeckt. Und eine Ahnung von dem alkoholischen Traubensaft hatte ich erst Recht nicht! Die einzigen Berührungspunkte damit waren in Form von eckligem Sangria aus dem Tetra Pak bei Klassenfahrten (ja, ich schäme mich!!), dem Coq au Vin von der Mama oder gruppenzwangmäßig dem Glühwein am Christkindlesmarkt. Meine Eltern haben zwar ab und zu ein Glas Wein getrunken, aber mich selber hat das irgendwie gar nicht interessiert. Durch meinen Freund bin ich dann aber irgendwann auf den Geschmack gekommen und heute gehört ein Glas Wein (oder auch ein Gläschen mehr) für mich zu einem guten Essen einfach dazu! Und zwar als Genußmittel, und nicht zum Komasaufen. Und aus der Flasche, nicht aus dem Tetra Pak. Klar, oder?:)
Als ich nach dem Abi mit meinem Freund das erste Mal nach Wien gefahren bin, war ich total begeistert von der Weinkultur dort. Es gibt diverse, ich nenne sie jetzt einfach mal, Weinbars, in welche die Leute vor oder nach dem Essen einkehren und sich zu einem Glas Wein treffen. Die Auswahl an offenen Weinen ist wirklich groß, so dass man sich schön durchprobieren kann. Meistens kann man in einem angrenzenden Laden auch gleich den Wein und andere Leckereien kaufen und Kleinigkeiten zum Essen gibt es in den Bars auch. Hier in Nürnberg hat zwar auch schon das ein oder ander Mal so eine Bar geöffnet, aber meistens schließt sie nach einer Weile wieder, oder mutiert zur stinknormalen Cocktailbar, um mehr Publikum anzulocken. Komischerweise setzen sich solche Läden auch in anderen Städten in Deutschland durch, z.B. die Café & Weinbar Gessler1862, warum also nicht in Nürnberg? Ist das Publikum nicht bereit für so etwas, wird Wein nur hinter verschlossener Tür getrunken, oder ist es anstößig sich ohne eine Essensabsicht zum Wein trinken zu treffen? Eigentlich schade, denn solche Läden versprühen so viel Flair und wenn man mal einen Wein probiert hat, der einem schmeckt, dann kann man ihn auch direkt kaufen. Außerdem bieten solchen Läden meist noch weitere schöne Dinge an, die nicht direkt mit Wein zu tun haben, die aber hübsch anzuschauen sind und zum Verweilen und Rumstöbern einladen. Wie steht ihr zum Thema Wein, schmeckt er euch und gibt es bei euch in der Stadt solche Weinbars? Und an meine Nürnberger Leser: Gibt es vielleicht, ohne dass ich es mitbekommen habe, doch so einen Laden?
Follow Pieces of Mariposa with:

5 Kommentare

  1. Anonym   •  

    Huhu,

    ich studiere seit kurzem in Bayreuth und dort gibts auch nur eine Brauerei neben der andern, aber kaum Wein. In der Region ist der Wein wohl auch nicht so verbreitet. Schau doch mal in Wein-Franken (Unterfranken) vorbei, zum Beispiel in Würzburg. Dort gibt es nicht nur an der alten Mainbrücke so eine "Weinbar", die immer sehr gut besucht ist. Das sollte von dir aus ja nur ne Stunde sein, nur solltet ihr nach dem Wein vll lieber auf die Bahn umsteigen ;-)

    LG, Eva

    p.s. habe deinen Blog vor ein paar Wochen entdeckt und bin schon süchtig. Vor allem die Mischung von (tragbarer!) Mode und anderem ist echt super!!!

  2. glamourisious   •  

    Also in Nürnberg gibt es tatsächlich eine Weinbar. Kennst du die Vineria? Ich war da zwar noch nie aber immer wenn ich abends dran vorbei fahre schaut das so einladend aus und ich wollte da schon ewig mal hin. Wenn du jetzt neugierig geworden bist komme ich zum Testen auch gerne mit damit wir endlich mal unser Cocktaildate bzw Weindate einlösen ;)

    Liebst, Anne
    http://www.glamourisious.de

  3. Pinki Wink   •  

    Ich finde Wein Bars auch immer total schön und super gemütlich, auch wenn ich selbst keinen Wein trinke. Und meistens gibt es ja auch köstliche kleine Leckereien, die schmecken auch ohne Wein :)
    Küsschen und alles Liebe

  4. Pieces of Mariposa   •  

    Hallo Eva, danke für deinen lieben Kommentar!:) Ja, die Weinbar an der Mainbrücke kenne ich sogar, die ist echt total schön. Und dankeee für deine lieben Worte, freut mich total, dass dir mein Blog so gefällt!!!!!!!:)
    LG, Vanessa

  5. Pieces of Mariposa   •  

    Hey Anne, die Vineria kenne ich sogar, allerdings ist das doch auch eher ein Restaurant? Und ziiiiiiiiiemlich teuer dazu!!!!:) Ich sehe schon, ich muss wohl einfach selber so etwas eröffnen, hihi!!!
    LG, Vanessa

Kommentar verfassen