Pieces Of The Week 298

Pieces Of The Week 298

Transparenz / Werbung: Dieser Beitrag enthält Empfehlungen.

 

Es kommt mir vor, als wäre mein letzter Wochenrückblick Jahre her. Und ich will ehrlich sein, in den letzten Monaten war ich etwas nachlässig mit meinen Pieces Of The Week. Tatsächlich war es in den letzten Monaten häufig so, dass ich die überwiegende Zeit einfach nur hinter Laptop verbracht habe. Nicht unbedingt erwähnenswert spannend. Doch nachdem sich langsam der Frühling blicken lässt, bekomme ich auch wieder mehr Lust, rauszugehen und so kann ich euch heute endlich mal wieder ein paar Impressionen meiner Woche zeigen. Mit dabei: ein paar Mitbringsel aus Südafrika, eine Neuentdeckung in Sachen Frühstück in Nürnberg und ein wenig Fernweh in kulinarischer Form.

 

DIE SCHÖNSTEN HOME ACCESSOIRES SIND DIE GANZ PERSÖNLICHEN

Micha und ich haben es uns zur Angewohnheit gemacht, uns bei jeder größeren Reise etwas für die Wohnung als Andenken mitzubringen. Das waren unter anderem schon Schalen aus Japan, bunte Figuren aus Mexiko und dieses mal haben wir uns aus Südafrika eine kleine Skulptur mitgebracht. Lustigerweise war das erste, was uns bei dieser Maske eingefallen ist, dass sie so ausschaut, als würde sie Affengeräusche nachmachen. Und unsere Nichte Emilia hat als sie etwa 1 1/2 Jahre alt war, ihren süßen kleinen Mund genauso geformt, wenn sie einen Affen nachgemacht hat. Also konnten wir nicht anders, als diese Skulpur mitzunehmen.

 

Pieces Of The Week 298

 

EINE NEUENTDECKUNG IN SACHEN FRÜHSTÜCK IN NÜRNBERG

In Nürnberg gibt es ja viel, aber Frühstückslocations, in denen es gute Frühstücksbowls gibt, sind leider rar gesät. Über Instagram bin ich dann letztens auf Rainbowl gestoßen und muss sagen, ich bin total begeistert! Das Café ist, was die Inneneinrichtung angeht, jetzt nicht unbedingt der Hit, aber was viel wichtiger ist, die Bowls sind wirklich richtig gut. Meine Schwester und ich haben die Acai Bowl und die Strawberry Coconut Bowl gegessen, aber auch die Waffeln sahen richtig lecker aus. Definitiv ein Café, in dem man mich ab jetzt öfters antreffen wird!

 

Pieces Of The Week 298

 

IMMER DAS GETUE UM DEN VALENTINSTAG

Dieses Jahr hätte ich den Valentinstag um ein Haar vergessen. Was aber auch nicht weiter schlimm ist, denn ich finde das Getue um den 14. Februar sowieso etwas leidig. Sowohl diejenigen, die ihn mit großem Tamtam zelebrieren, als auch diejenigen, die absolut dagegen sind, gehen mir meist auf die Nerven. Micha und ich feiern diesen Tag übrigens gar nicht. Nicht, weil wir unromantisch sind, sondern einfach, weil wir nichts davon halten, an einem speziellen Tag im Jahr die Liebe zelebrieren zu “müssen”. Ich freue mich, wenn Micha mir Blumen schenkt, aber dafür braucht es keinen speziellen Tag im Jahr. Es ist doch auch viel schöner, einfach mal so mit einem Strauß überrascht zu werden! Über den Strauß Rosen, den ich von Bloom & Wild zum Valentingstag geschenkt bekomme habe, habe ich mich aber natürlich trotzdem sehr gefreut. Danke also nochmal an dieser Stelle!

 

Pieces Of The Week 298

Pieces Of The Week 298

Pieces Of The Week 298

 

BACK TO OUR FAMILY COFFEE DATES

So schön Urlaub sein kann, aber die Familienmäuse vermisse ich dann doch jedes Mal sehr! Deshalb habe ich mich schon die ganze Woche auf unser Kaffeedate am Wochenende gefreut. Besonders schön war übrigens, als wir unserer Nichte und Neffen die Mitbringsel aus Südafrika gegeben haben. Schaut Oskar nicht einfach zum Knuddeln aus mit seinem neuen Leoparden-Rucksack? <3

 

Pieces Of The Week 298

 

DAS FERNWEH RUFT UNS WIEDER

Wie schnell die Zeit vergeht, merke ich immer dann, wenn ich an vergangene Reisen denke. Dass wir in Tel Aviv waren ist jetzt bald schon wieder ein Jahr her, dabei kommt es mir so vor, als wären wir erst vor ein paar Monaten dort gewesen. Hier geht es übrigens zu meinem Travel Diary aus Tel Aviv. Beim Durchsehen der Bilder hat uns auch schon gleich wieder das Fernweh gepackt. Bestes Mittel dagegen? Etwas landestypisches kochen. Und so gab es bei uns heute Shakshuka, ein typisches israelisches Frühstück mit Paprika, Tomaten und Eiern. So gut und doch so simpel in der Zubereitung.

5 Kommentare

  1. Sharine   •  

    Hast du da ein spezielles Rezept für Shakshuka? Ich liebe das so sehr!

  2. NINE   •  

    ENDLICH WIEDER DEINE PIECES OF THE WEEK! DIE HABE ICH RICHTIG VERMISST.
    UND WIE IMMER SUPER SCHÖNE UND TOLLE BILDER. DER RUCKSAK IST SO NIEDLICH!!!!!

    LIEBSTE GRÜßE

  3. S.Mirli   •  

    Hach ich lese solche Rückblicke einfach so so gerne. Und mich plagt in letzter Zeit das Fernweh auch so richtig, vielleicht sollte ich mir auch etwas Exotisches kochen, wenn es hilft. Ich kenne übrigens die ständige Suche nach dem perfekten Frühstückslokal, es gibt für mich nichts Besseres, als mit einem leckeren Frühstück ins Wochenende zu starten, zum Glück gibt es in einer Heimatstadt hier wirklich viel Auswahl, aber wenn ich das nächste Mal in Nürnberg bin, weiss ich nun zumindest schon wie ich den Tag starte. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.com

  4. KryJulie   •  

    So schön wieder deine pieces of the week zu lesen 💖
    Mitbringsel aus dem Urlaub finde ich auch total schön 😍
    Liebe Grüße Krystyna 😘😘

  5. Tina   •  

    Oh so schöne Eindrücke von deiner Woche – eure Mitbringsel klingen echt toll und der Leorucksack ist in der Tat zuckersüß :)
    … und der Frühstücksspot ist auf jeden fall gemerkt für den nächsten Nurnberg-Besuch ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.