204957725.8dd5717.47c9646bdf804954978a1004abab71c4

Herbstliebe: 10 Dinge, die Lust auf den Herbst machen

Herbstliebe: 10 Dinge, die Lust auf den Herbst machen

 

Keine Frage, ich liebe den Sommer. Doch ganz tief in meinem Herzen bin und bleibe ich einfach ein Herbstmädchen. Der Herbst hat so viele wunderbare Facetten, goldene Farben und verströmt jede Menge Gemütlichkeit! Jetzt beginnt wieder die Zeit, in der sich die Blätter in den schönsten Farben zeigen, man kann jede Menge leckere Herbstrezepte umsetzen, Freunde zu einem geselligen Abendessen einladen, oder ausgedehnte Herbstspaziergänge machen. Und da diese schöne Zeit immer so schnell vergeht, habe ich 10 Dinge aufgeschrieben, die Lust auf den Herbst machen. Die Wochen vergehen immer so schnell, da ist so eine Herbst-Bucket-List als kleine Gedächtnisstütze für all die wunderbaren Herbstlieblinge doch ziemlich hilfreich!

 

Herbstliebe: 10 Dinge, die Lust auf den Herbst machen

Herbstliebe: 10 Dinge, die Lust auf den Herbst machen

 

Herbst-Bucket-List: 10 Dinge, die Lust auf den Herbst machen

 

1. Lange Spaziergänge und Herbstwanderungen

Mit all dem bunten Laub und der frischen Luft bekomme ich immer total Lust auf ausgedehnte Spaziergänge und Wanderungen. Außen ist es oft noch richtig schön sonnig und wenn das Laub unter den Füßen raschelt, überkommt mich immer die perfekte Herbsttimmung!

 

2. Rezepte mit Kürbis

Ich liebe die Kürbiszeit! Egal ob als Suppe, zu Pasta oder im Ofengemüse, ich kann gar nicht genug davon bekommen. Wer noch ein paar Rezeptideen braucht, der sollte sich unbedingt meine Kürbis-Rezepte näher anschauen!

 

3. Filmeabende mit Freunden

Während es mich im Sommer immer eher nach außen zieht, beginnt im Herbst wieder die Zeit, in der man es daheim gemütlich macht. Der letzte Mädelsabend mit Popcorn, Serien und stundenlangem Gequatsche ist gefühlt schon wieder eine Ewigkeit her? Dann ist jetzt die perfekte Zeit dafür!

 

 

Herbstliebe: 10 Dinge, die Lust auf den Herbst machen

Herbstliebe: 10 Dinge, die Lust auf den Herbst machen

 

4. Layering, Layering, Layering

Wenn es darum geht, welche Looks ich am liebsten mag, dann sind es diejenigen, bei denen ich layern kann. Ein Kleid mit Strickpullover darüber, Lederjacken über Shirts, oder ein Cardigan mit Mom Jeans und schlichtem Shirt wie im heutigen Look. Alles, was mit Layering zu tun hat, ist mir am liebsten!

 

5. Am Wochenende lange schlafen ohne Angst zu haben, was zu verpassen

Kennt ihr das Gefühl, das man im Sommer hat? Man liegt im Bett und ist eigentlich noch verschlafen. Aber irgendwie lockt einen das warme Wetter schon direkt ins Freie. Also mir geht das zumindest immer so, langes Faullenzen im Bett halte ich da nicht aus. Im Herbst dagegen könnte ich stundenlang im Bett liegen bleiben, die Bettlaken mit meinem Frühstück im Bett vollkrümeln und lesen. Denn in der Früh ist es meist eh noch ziemlich frisch, da kann man sich ohne schlechtes Gewissen nochmal die warme Bettdecke über den Kopf ziehen und noch ein wenig länger liegenbleiben!

 

6. Die frische und würzige Luft

Oh ja, das ist etwas, das ich nach dem sehr heißen Sommer in diesem Jahr absolut genieße. Sobald man aus der Haustür tritt schlägt einem die erfrischende und würzige Luft entgegen. In den letzten Tagen musste ich tatsächlich jedes Mal kurz stehen bleiben und ein paar tiefe Atemzüge nehmen. Ein so angenehmes Gefühl, das mich total glücklich macht! :)

 

 

Herbstliebe: 10 Dinge, die Lust auf den Herbst machen

Herbstliebe: 10 Dinge, die Lust auf den Herbst machen

 

7. Drachen steigen lassen

Was das Thema Drachen steigen angeht, werde ich wohl nie erwachsen werden. Mich überkommt auch heute noch eine unbändige Freude bei dem Gedanken daran, einen Drachen steigen zu lassen und ihn im Wind tanzen zu lassen. Aber keinen Lenkdrachen, sondern noch so einen richtigen selbstgebastelten Klassiker mit Gesicht und langem Schwanz, an den man kleine Schleifen bindet. Ich glaube, ich muss mal meine Schwester anrufen und ein Date mit meiner kleinen Nichte arangieren. <3

 

8. Maronen rösten

Ich kann mich noch an das allererste Mal erinnern, als ich Maronen gegessen habe. Da hatte ich gerade mein Abi in der Tasche und war für ein halbjähriges Praktikum zurück nach München gezogen. In der WG, in der ich damals gewohnt habe, haben die Mädels eine Flasche (ok, zum Schluss waren es doch eher drei) aufgemacht und im Ofen Maronen geröstet. Der Abend war so gesellig und lustig, daran werde ich mich wohl für immer erinnern. Der Tag danach in der Arbeit war zwar ein bisschen weniger schön, aber Maronen liebe ich seitdem über alles!

 

9. Bei der Weinlese helfen

Vor ein paar Jahren haben wir im Herbst eine Führung durch einen Weinberg mitgemacht. Dabei durften wir auch bei der Weinlese helfen. Das hat wirklich unheimlich viel Spaß gemacht! So merkt man nämlich erst so richtig, wie viele Schritte notwendig sind, um aus der Traube Wein zu machen. Wer so etwas noch nicht gemacht hat, dem kann ich das absolut empfehlen!

 

10. Rezepte mit Kurkuma und Golden Milk

Im letzten Jahr bin ich ein immer größerer Fan von schwarzem Kaffee geworden. Für was ich da in der Früh aber liebend gerne eine Ausnahme mache? Golden Milk! An einem Herbstmorgen, an dem es mich leicht friert gibt es doch nichts besseres, als sich eine Milch mit Kurkuma zuzubereiten und sich so von innen aufzuwärmen. Meine liebsten Rezepte mit Kurkuma habe ich euch übrigens hier mal zusammengestellt.

 

Herbstliebe: 10 Dinge, die Lust auf den Herbst machen

Herbstliebe: 10 Dinge, die Lust auf den Herbst machen

Welche ist eure liebste Jahreszeit? Und habt ihr einen Punkt, der unbedint noch in meine Herbst-Bucket-List muss?


SHOP MY LOOK

Cardigan: Edited | T-Shirt: H&M | Jeans: Asos | Boots: Chloé | Mütze: Eugenia Kim | Tasche: Balenciaga

Comments (1):

  1. Ruth

    27. September 2018 at 6:28

    Tolle Aspekte! Besonders Drachen steigen finde ich toll, da fühlt man sich gleich wieder in seine Kindheit zurück versetzt!
    Liebe Grüße
    Ruth

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.