Pieces Of The Week 276

Transparenz | Werbung: Dieser Beitrag enthält persönliche Empfehlungen, Marken- und Hotelwerbung.

 

Kann mich mal bitte jemand kneifen? Denn die letzte Woche war so schön, dass ich glaube, im nächsten Augenblick bestimmt aus einem Traum erwachen zu müssen. Außerdem waren die letzten sieben Tage so ereignisreich, dass es mir vorkommt, als wäre seit meinem letzten Wochenrückblick deutlich mehr Zeit vergangen. Deshalb gibt es diese Woche auch ein paar mehr Bilder, als die üblichen fünf, denn so viele Highlights brauchen einfach ein paar mehr visuelle Eindrücke!

 

 

ITALIENISCHES ESSEN VON SEINER BESTEN SEITE AUF DER ISOLA COMACINA

Wer meinem Blog schon länger folgt, der wird sich vielleicht daran erinnern, dass ich so ziemlich genau vor einem Jahr bereits von der Isola Comacina am Comer See erzählt habe. Auf der Insel gibt es das Restaurant Locanda, in dem wir in den letzten Jahren jedes Mal gegessen haben, wenn wir in der Nähe waren. Seit 1947 wird dort das gleiche Menü serviert und gerade weil es so einfach und dennoch absolut auf den Punkt gebracht ist, bin ich jedes Mal aufs Neue begeistert! Am Montag waren wir mit einem Großteil unserer Hochzeitgäste, die irgendwie nicht genug von uns bekommen konnten und uns nicht verlassen wollten (hehe!), dort und hatten einen richtig schönen Tag auf der Insel.

 

 

OSKARS 1. GEBURTSTAG

Am Donnerstag haben Micha und ich einen kurzen Abstecher nach Hause gemacht, denn unser Neffe hat seinen ersten Geburtstag gefeiert. Klar, dass wir uns das nicht entgehen lassen konnten! Meine Schwester hatte für die Geburtstagsparty eine wunderschöne Location ausgesucht und nachdem ich bei Instagram so viele Nachrichten von euch bekommen habe, wo sich dieses idyllische Kleinod befindet, es handelt sich um eine Gärtnerei. Genauer gesagt um die Staudengärtnerei Augustin in Effeltrich, nahe Erlangen. In dieser gibt es nicht nur die wohl schönste Auswahl an Pflanzen, Kübeln, Zinkwannen und Zubehör, sondern man kann dort in dem Café, das sich mitten auf dem großen Grundstück befindet, auch wunderbar brunchen und Kaffee trinken. Ein absolutes Paradies, das mich an mein Lieblingskinderbuch “Linnéa im Garten des Malers” erinnert hat. Ganz große Empfehlung von mir, wenn ihr mal in der Nähe seid!

 

 

EIN ENTSPANNTES WOCHENENDE IN LANA

Nach dem ganzen Hochzeitstrubel und der vielen Feierei hat es Micha und mich Ende der Woche dann nach Südtirol verschlagen. Zur Ruhe kommen, die letzte Woche Revue passieren lassen und viel Entspannung am Pool und in der Natur — besser hätte die Woche nicht ausklingen können. Wir wurden von der Ferienregion Lana in das ALPIANA RESORT in Lana eingeladen und hatten dort wunderbare drei Tage! Mehr zu unserem Wochenende und dem Hotel gibt es dann ganz bald in einem separaten Beitrag, ein paar erste Eindrücke der letzten Tage wollte ich aber dennoch schon mit euch teilen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.