Summer Dreamin’

 

Wisst ihr, was das Schöne an Outfitcollagen bzw. Wishlists ist? Man darf völlig wahnsinnig sein und sich einen Look zusammenstellen, der mehrere Monatsgehälter verbraten würde!  Denn schließlich handelt es sich ja nur um ein Outfit, das man gerne tragen würde, nicht aber zwangsläufig um den Look, der die Kreditkarte sprengt!:) Wusstet ihr übrigens, dass es einen “Sei ein Millionär”-Tag gibt? Der war zwar schon am 20. Mai, ich träume aber einfach heute ein bisschen von diesem perfekten Sommerlook, den ich mir kaufen würde, wenn das Preisschild keine Rolle spielen würde. Und wer weiß, vielleicht habe ich ja tatsächlich ein bisschen Glück und gewinne einen Haufen Geld..:)

1. Seit ein paar Jahren stehe ich total auf Spitze und Lochmuster und besitze auch schon einige Shirts damit, wie ihr beispielsweise hier sehen konntet. Ein Kleid in dem Muster fehlt mir allerdings noch und dieses Modell von Isabel Marant Étoile wäre mein absoluter Favorit!

2. Neben filigranem Schmuck greife ich gerade bei Armbändern immer mal wieder gerne zu Stücken, die einen etwas derben Touch haben und so ausehen, als hätte man sich aus der Werkzeugkiste bedient. Ich kann quasi schon sehen, wie gut sich dieses roségoldene Armband an meinem Handgelenk machen würde!!!!:)

3. Ich und teure Taschen. Ja, das ist leider so eine Sucht! Während ich in den letzten Jahren ausschließlich große Taschen gekauft habe, die sich super für den Alltag eignen, finde ich immer mehr Gefallen an etwas kleineren Modellen. Für den Sommer hätte ich gerne eine in einer helleren Farbe und die Farbkombi bei dieser Glam Lock Tasche von Valentino mit Braun und Rosé gefällt mir wirklich wahnsinnig gut!

4. Mit Blazern verbindet mich ja eine kleine Hass-Liebe: An anderen finde ich sie immer total schön, an mir selber eher weniger. Da ich mich aber in diesem Outfit ziemlich wohl gefühlt habe, dachte ich mir, ich gebe diesen Dinger nochmal eine Chance. Diesen weißen Blazer könnte ich mir wirklich sehr gut als Jeansjackenersatz vorstellen, um dem Outfit einen etwas chiceren Anstrich zu geben!

5. Und zu guter Letzt ein Schuhwerk, an das ich mich auch erst seit letztem Jahr wage: Sandalen. Irgendwie mochte ich offene Schuhe an mir so gar nicht, habe aber wegen all der schönen Versuchungen beschlossen, dass ich mich daran gewöhnen muss. Und ich muss sagen, das klappt sogar schon ganz gut! Noch besser wäre die Eingewöhnung allerdings mit diesen Gladiatorensandalen..:)


Follow Pieces of Mariposa with:

3 Kommentare

  1. Anonym   •  

    Like the conbination, I love this bag.

  2. Pinki Wink   •  

    Ein schöner Traum, würde ich alles auch nehmen ;)
    Und auch wenn es komplett verrückt ist, sich ein Outfit zusammen zu stellen, das mehrere Monatsgehälter frisst, dann macht es auch einfach ganz viel Spaß, ein bisschen rumzuspinnen!
    Liebe Grüße an dich

Kommentar verfassen