How To Wear // Polka Dot Jeans – Outfit 3

Und schließlich zeige ich euch auch noch das dritte Outfit mit meiner Punktehose von Mango. Am dritten Tag habe ich die Jeans mit einem blau/weißen Peplumshirt im MarineLook kombiniert. Und um nach Ballerinas und Converse für ein wenig Abwechslung zu sorgen, wurden kurzerhand meine rosa Keilabsatzschuhe ausgepackt. Diese Art von Absatz macht nicht nur größer, nein, man kann auch noch hervorragend darin laufen, so liebe ich das!!!:) Welches der drei Outfits gefällt euch denn nun am Besten, ich bin gespannt auf eure Meinung!
Last but not least I´m showing you the third outfit with my polka dot jeans by Mango. On our last day in London I´ve worn them with a blue and white peplum shirt in marine style. And after wearing ballerinas and sneakers on the in the previous days I´ve decided to style them with my pink wegdes. I love this kind of heels as they make you taller but are so comfortable at the same time!!!:) Which one is your favorite outfit? Tell me in the comments, can´t wait to read them!

Jacket: Zara. Shirt: River Island. Jeans: Mango. Shoes: Zara. Jewelry: Mango, Tiffany´s, Vintage, Present by my mum.

 

How To Wear // Polka Dot Jeans – Outfit 2

Heute gibt es den zweiten Look zu meiner Outfitpost-Reihe “How To Wear Polka Dot Jeans”. Nachdem das erste Outfit bei euch so regen Anklang fand, bin ich gespannt, wie euch diese Kombination gefällt. Da bei Städtereisen immer längere Märsche durch die Stadt auf dem Programm stehen, greife ich bevorzugt zu flachen Schuhen. Vor unserer Londonreise habe ich nach mind. fünf Jahren mal wieder bei Mango vorbeigeschaut und ein paar sehr schöne Sachen abgreifen können. Neben der Jeans sind auch dieserbsche blaue Pulli und (mal wieder) eine Statementkette in meinem Einkaufskorb gelandet. Wie gefällt euch das zweite Outfit mit meiner Pünktchenhose?:)

Today I´m showing you the second outfit of my series “How To Wear Polka Dot Jeans“. After receiving lots of sweet comments here and on Instagram about the first look with these jeans I´m curious to know your opinion about this look today. When on a city trip I prefer wearing flat shoes as I´m usually walking the whole day to explore the city. Right before our vacations I´ve went to Mango for the first time in five years again and found some really cute stuff. Besides the jeans I´ve bought this electric blue sweater and (once again) a new statement necklace. What´s your opinion about my second look with the polka dots jeans? 

Jeans/Sweater: Mango. Shoes: Converse. Bag: Balenciaga. Sunnies: Tom Ford. Jewelry: Mango, River Island, Ringli.

Mit Stylebook Auf Die Fashionweek Berlin

Zum zweijährigen Geburtstag von Stylebook hat sich das Team etwas ganz Besonderes ausgedacht: Gefeiert wird auf der Fashionweek in Berlin und um dem Ganzen ein extra Sahnehäubchen aufzusetzen, dürfen zwei ausgewählte Gastblogger mitreisen und kräftig mitfeiern. Als exklusive Reporter vor Ort werden sie fleißig die Kameras zücken und die neuesten Trends bei den verschiedenen Shows und auf der Straße einfangen, ein wenig beim FashionBloggerCafé quatschen, die Stylebook-Redaktion besuchen und den zweiten Geburtstag der Seite gebührend auf der Aftershowparty der Michalsky StyleNite zelebrieren. Findet ihr nicht auch, dass sich das nach einer perfekten Herausforderung für mich anhört? Ja? Dann sind wir ja einer Meinung!!

Liebes Stylebook-Team, um euch zu zeigen, dass ich genau die Richtige für euch bin und das Zeug zum Stylebook BlogStar habe, präsentiere ich euch meine fünf Fashionweek Essentials die unabdingbar sind, um die Fashionweek aus der Reportersicht zu erobern!

Manch einer von euch wird vielleicht sagen, dass für einen Fashionblogger das Outfit ein sehr wichtiger Bestandteil ist, um auf sich aufmerksam zu machen und in dem ganzen Fashiontrubel nicht unterzugehen. In diesem Punkt gebe ich euch natürlich Recht, noch wichtiger sind meiner Meinung nach aber ein paar ganz besondere und elementare Eigenschaften, um die Fashionweek heil zu überstehen. 

Zum einen wäre da eine gehörige Portion Selbstbewusstsein gemischt mit Bodenständigkeit und Ironie, des weiteren ein gewisses Modegespür, Detailliebe,  sowie Cleverness und Biss. Warum? Weil frau/fashionblogger sonst bei den ganzen Verlockungen aus neuen Trends, tollen Designern und überstylischem Publikum schnell in tiefste Depressionen gestürzt wird. Der Ausspruch: “Ich habe nix zum Anziehen” und “Ich habe gewisse Problemzonen” bekommt da eine ganz neue Bedeutung! Klar, unsere Kleiderschränke platzen eigentlich aus allen Nähten und mit kleinen Problemzonen muss sich jede Frau herumschlagen, aber nirgends könnte man eher von Selbstzweifeln zerfressen werden, als im Fashion-Mekka!!! Man muss sich also darauf besinnen,  dass der eigene Kleiderschrank in Wahrheit gut gefüllt ist und durchaus schöne Outfits hervorbringt, dass manche bekannte Personen auf der Fashionweek Outfits tragen, die kritisch betrachtet einfach nur zum Brüllen komisch und grotesk aussehen und sich lieber auf die feinen Details der wunderbaren Fashionteilchen konzentrieren, die man daheim im Nullkommanix umsetzen und an seinen Stil anpassen kann und die ein schlichtes Outfit zu einem absoluten Hingucker machen. Wenn man dann auch noch in der Lage ist, den Mund aufzusperren, um ein gewitztes und gut durchdachtes Interview mit genau den richtigen Leuten zu führen, dann, ja dann und auch nur dann, ist man in der Lage der perfekte Stylebook BlogStar zu werden. Ich bin der Meinung, dass ich genau diese Eigenschaften besitze und ihr deshalb einfach nicht darum herum kommt, mich als euren Gastblogger mit zur Fashionweek nach Berlin zu nehmen!!!!!:)


Und nachdem wir das geklärt hätten gibt es noch die restlichen vier Essentials, die man auf der Fashionweek unbedingt dabei haben sollte:

Ein paar hohe Schuhe für den perfekten Auftritt und in der Tasche ein paar flache Ersatzschuhe, um in Windeseile von einer Show zur anderen zu gelangen. Außerdem haben wir ja schon längst gelernt, dass flache Schuhe absolut partytauglich sind!!!

Lippenstift – was wäre die Dame von Welt nur ohne ihn!!!!  

Das passende Outfit – bequem und dennoch mit dem gewissen Etwas.

Und zu guter Letzt: Eine große Tasche, in die von der Kamera bis zum Laptop alles genügend Platz hat! 
 
Follow Pieces of Mariposa with:

How To Wear // Polka Dot Jeans – Outfit 1

Beim Lesen diverser großer Modeblogs kommt es einem manchmal so vor, als würde mancher Blogger seine Kleidungsstücke nur einmal tragen und sie dann durch neue ersetzen. Das ist, wenn man nicht zufällig Chiara Ferragni heißt, natürlich nicht möglich..:) Außerdem gibt es Teile, die liebt man einfach so sehr, dass man sie ganz häufig tragen möchte! Und wenn ich in den Urlaub fahre und mein Koffer es nicht zulässt, dass ich so viele Kleidungsstücke mitnehme, dass ich jeden Tag dreimal mein komplettes Outfit wechsel kann, dann wir ein Teil eben mehrmals getragen. So kam es, dass ich für euch bei meinem Londonkurztrip drei Outfits fotografiert habe, bei denen ich jedes Mal dieselbe Jeans und dieselbe Kette getragen habe. Dennoch finde ich, dass die Outfits recht unterschiedlich und abwechslungsreich ausschauen. Die anderen beiden Looks zeige ich euch in den nächsten Tagen, ihr könnt also gespannt sein! Und sind diese Polka Dots Jeans nicht unheimlich süß?:)
Reading well known fashion blogs you could think that some bloggers are wearing their clothes only once and then replacing them with new ones. We all know that this is impossible if your name isn´t Chiara Ferragni coincidently..:) Moreover, there are pieces in our wardrobes which are way too beautiful to be just worn one time and that we want to wear almost every day! And when I´m on vacation my suitcase unfortunately is not big enough to carry an enormous amount of stuff with me so I´m not able to change my clothes three times a day. I took this fact as a motivation to shoot three outfits in London wearing the same jeans and necklace in each of them. And I think that the outfits nevertheless look very different. I´m showing you the other two looks in the next days so stay tuned for more! And aren´t these polka dot jeans adorable?:)
Leather Jacket: Zara. Shirt: Etsy. Jeans/Necklace: Mango. Shoes: Balmain. Bag: Balenciaga. Sunnies: Tom Ford.