Gesundes Frühstück: Drei Muntermacher mit Kurkuma

Gesundes Frühstück: Drei Muntermacher mit Kurkuma, Rezeptideen mit Kurkuma

Kurkuma. Ein Gewürz, dem ich bis vor ein paar Monaten kaum Beachtung geschenkt habe. Dabei steckt die Knolle mit dem satt gelb-/orangefarbenen Inhalt voller wichtiger Nährstoffe und Antioxidantien. So hat Kurkuma etwa hat eine entzündungshemmende Wirkung, enthält sehr viel Vitamin B6 ist gut für den Magen, entgiftet und verhindert außerdem dank seiner Antioxidantien die Oxidation von Cholesterin, was zu Herzinfarkten und Schlaganfällen führen kann. Grund genug, mal wieder ein paar Rezeptideen mit Kurkuma umzusetzen, oder? Mein letztes Rezept war eine Limonade mit Kurkuma. Da aber ja das Frühstück meine liebste Mahlzeit des Tages ist, habe ich drei Rezepte für euch umgesetzt, die sich ganz leicht in den Alltag integrieren lassen!

Gesundes Frühstück: Drei Muntermacher mit Kurkuma, Drei Rezeptideen mit Kurkuma

Kurkuma Smoothie Bowl

Mit steigenden Temperaturen bekomme ich wieder vermehrt Lust auf Smoothie Bowls. Warum also nicht mal ein bisschen Kurkuma mit reinmischen und mit Mango und Beeren toppen? Bei der bunten Mischung ist schlechte Laune in der Früh sofort verflogen!

Zutaten für zwei Personen:

  • 1 Banane (in Stücke geschnitten und in einem Gefrierbeutel in der Tiefkühltrühe gefroren)
  • 1 Mango
  • 4 EL Haferflocken
  • 150 ml Mandelmilch (oder normale Kuh-Milch)
  • 1 EL Kurkuma gemahlen
  • 1 EL Kokosblütenzucker (alternativ Honig)
  • Zusätzliches Topping nach Wahl (z.B. Erdbeeren, Heidelbeeren, Kokosflocken, Kakaonibs, gepuffter Quinoa)

Zubereitung:

  • Die Banane in ein hohes Gefäß geben und zusammen mit dem Fruchtfleisch einer halben Mango (in Stücke geschnitten), der Milch, Haferflocken, Kurkuma und dem Kokosblütenzucker zu einer sämigen Masse pürieren. Ist die Masse zu fest, einfach noch etwas, ist sie zu flüssig, noch ein paar Haferflocken hinzugeben.
  • Die andere Hälfte der Mango in dünnere Scheiben schneiden und die Kurkuma Smoothie Bowl damit belegen. Mit weiteren Toppings nach Wahl abrunden.

 

Gesundes Frühstück: Drei Muntermacher mit Kurkuma, Drei Rezeptideen mit Kurkuma

 

Goldene Milch

Von Goldener Milch hat der ein oder andere von euch bestimmt schon mal gehört. Dieses warme Getränk stammt ursprünglich aus der ayurvedischen Küche und erfreut sich auch bei uns immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, denn die warme Milch mit Ingwer, Kurkuma, Pfeffer und Zimt lässt einen in der Früh ganz schnell munter werden, hat eine heilende Wirkung und schmeckt dazu noch richtig gut!

Zutaten für zwei Becher:

  • 1 EL Kurkuma
  • 20 g frischen Ingwer
  • 120 ml Wasser
  • 1 EL Honig
  • 400 ml Mandelmilch oder Kokosnussmilch (nicht zu verwechseln mit der Kokosmilch zum Kochen!)
  • Eine Prise Pfeffer und Zimt

Zubereitung:

  • Zunächst stellt man die Kurkuma Paste her. Dafür einfach Kurkuma, den geriebenen Ingwer und das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und unter gelegentlichem Rühren so lange köcheln lassen, bis eine cremige Paste entstanden ist.
  • Die Milch in einem Topf erhitzen und die Kurkuma-Paste hinzugeben. Mit einem Schneebesen gründlich verrühren und in Tassen füllen. Wer keine Ingwerstückchen in seiner Milch haben möchte, sollte die Goldene Milch vor dem Genuss durch ein Sieb geben.

 

Gesundes Frühstück: Drei Muntermacher mit Kurkuma, Drei Rezeptideen mit Kurkuma

Gesundes Frühstück: Drei Muntermacher mit Kurkuma, Drei Rezeptideen mit Kurkuma

 

Immunbooster mit Grapefruit und Kurkuma

Dieser Immunbooster ist im Prinzip eine Abwandlung der heißen Zitrone. Durch die Mischung aus der sauer/bitteren Grapefruit und dem mildwürzigen Kurkuma schmeckt es aber nochmal um einiges besser und interessanter und weckt bringt uns am Morgen den perfekten Vitamin Kick!

Zutaten für 2 Gläser:

  • Saft von 1 Grapefruit
  • Saft von 1/2 Orange und 1/2 Zitrone
  • 2 TL Kurkuma
  • Honig nach Geschmack
  • Heißes Wasser

Zubereitung:

  • Den Saft der Grapefruit, Orange und Zitrone auspressen.
  • Auf Gläser verteilen und Honig und Kurkuma hinzugeben.
  • Mit heißem Wasser auffüllen und umrühren.

 

Ich bin gespannt, wie euch meine Rezeptideen mit Kurkuma schmecken. Wenn ihr sie ausprobiert, schickt mir gerne Bilder, ich freue mich immer sehr, wenn ich sehe, dass ihr meine Rezepte nachkocht! :)

 

Merken

8 Kommentare

  1. Tanja   •  

    Das werde ich mal ausprobieren. Klingt alles total lecker….

  2. Jela   •  

    Ich habe noch nie Kurkuma gegessen, wenn ich ehrlich bin. Werde ich bei Gelegenheit auf jeden Fall mal nachholen. :) Deine Rezepte sehen nämlich unglaublich lecker aus.

    Liebe grüße
    Jelaegbe.blogspot.de

  3. Nine   •  

    SUPER REZEPTE WIE IMMER, ICH LIEBE INGWER UND KURKUMA, TOLLE BILDER.

    LIEBSTE GRÜßE

  4. Michaela   •  

    Oh das Rezept klingt toll! Ich habe Kurkuma schon lange für mich entdeckt, habe nur leider sehr wenig Zeit, um mir etwas zuzubereiten, deshalb nehme ich inzwischen Kurkuma in Kapseln zu mir. Aber am Wochenende werde ich dieses leckere Frühstück auf jeden Fall ausprobieren! :)
    Danke dir!

    Liebe Grüße
    Michaela

  5. Jana   •  

    Habe alle drei Rezepte ausprobiert, was ich noch gar nicht kannte „Immunbooster mit Grapefruit und Kurkuma“ find das Rezept aber super lecker. Habe einiges positives über die Kurkuma Pflanze gelesen, vielleicht ganz interessant, ist diese Seite https://www.kurkuma-wurzel.info. Dort gibt es einige interessante Menüs zum Durchlesen.

    Grüße aus Berlin

  6. Pingback: Pieces Of The Week 251 - Pieces of Mariposa

Kommentar verfassen