Tomaten-Focaccia mit Baba Ganoush

Tomaten-Focaccia mit Babaganoush

Während es für andere entspannend ist zum Sport zu gehen, so ist für mich das Kochen meine perfekte Möglichkeit, um nach einem stressigen Tag wieder runterzukommen. Ist ja auch irgendwie praktisch, denn so entspanne ich nicht nur, nein es steht danach auch noch etwas leckeres auf dem Tisch! Ich brauche wohl auch nicht zu erwähnen, dass vor allem mein Freund meine Sportalternative sehr gutheißt, oder? :)

Am Mittwoch stand ich also nach der Arbeit im Gemüseladen und habe überlegt, worauf ich Lust hätte. Auf der einen Seite waren da diese leckeren, saftigen Tomaten, aber auch die Pfifferlinge und die Auberginen haben so nett rübergeschaut. Da kam mir der Gedanke, einfach einen Mix aus orientalischem und italienischem Klassiker zu machen, Tomaten-Foccacia mit Kräutern, Pilzen und Baba Ganoush. Und glaubt mir, die Auberginencreme hat zusammen mit dem Tomaten-Foccacia so gut geschmeckt, ich hätte mich wirklich reinlegen können. Tja, und nachdem ich jetzt noch ein halbes Päckchen Hefe übrig habe, wird es wohl am Wochenende gleich noch ein zweites Mal Tomaten-Focaccia geben!

Tomaten-Focaccia mit Babaganoush

Tomaten-Focaccia mit Babaganoush

Tomaten-Focaccia mit Babaganoush

Tomaten-Focaccia mit Babaganoush

 

Zutaten für drei Tomaten-Focaccia mit Baba Ganoush:
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • frische Kräuter (Rosmarin, Thymian, Salbei)
  • 3 EL Olivenöl
  • eine Handvoll Tomaten
  • eine Handvoll Pfifferlinge
  • eine Handvoll Kalamata Oliven
  • 2 Auberginen
  • 3 EL Tahini Paste (Sesampaste)
  • 1 Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • Chilliflocken, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer
  • Olivenöl, Pistazien, Schnittlauch und Oliven zum Garnieren

 

Zubereitung Baba Ganoush:
  • Die Auberginen waschen und in der Hälfte teilen. Schneidet jetzt an der Schnittkante das Fruchtfleisch kreuzweise ein. Mit Olivenöl beträufeln und salzen. Bei 220 Grad für 30 Minuten in den Ofen geben, bis die Auberginen weich sind. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Jetzt das Fruchfleisch mit einem Löffel herauslösen und in eine Schüssel geben. Chiliflocken, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Tahini, Limettensaft und die Knoblauchzehe hinzugeben. Alles mit dem Mixer zu einer glatten Masse pürieren.
  • Zum Schluss noch mit frischer Petersilie, gehackten Pistazien und Olivenöl garnieren.

 

Zubereitung Tomaten-Focaccia:
  • Schneidet die Hälfte der Kräuter klein und vermischt sie in einer Schüssel mit dem Mehl und dem Salz. Jetzt die Hefe mit 150 ml lauwarmem Wasser vermischen und umrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Die Hefe zu der Mehlmischung geben und mit den Händen verkneten. Olivenöl zugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort für 30 Minuten (oder sogar besser für 1 Stunde) gehen lassen.
  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Jetzt den Teig in drei Teile teilen und zu flachen Fladen formen. Mit dem Finger mehrmals auf der Oberfläche eindrücken, so dass leichte Mulden entstehen. Die Tomaten und Pilze in der Hälfte teilen, Oliven klein schneiden und die Fladen nach Lust und Laune damit belegen. Für 30 Minuten auf der untersten Schiene backen, bis die Tomaten anfangen leicht zu bräunen. Auskühlen lassen, mit Kräutern belegen und zusammen mit dem Baba Ganoush servieren.

Bon appétit!

9 Kommentare

  1. Kathi   •  

    hhhmmmmmmm, dass klingt super lecker <3 Mit dem Rezept hast du genau meinen Geschmack getroffen und ich muss es ganz schnell nachbacken!!! Ich hoffe die Focaccia sehen dann auch so lecker aus wie bei deinen Fotos!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • vanessa   •     Author

      Jaaaa mach das unbedingt! Bin gespannt, wie sie dir dann schmecken! :)

  2. Luisa   •  

    Perfekt für laue Sommerabende auf dem Balkon! Das Rezept speichere ich direkt ab und meinem Freund wird es mit Sicherheit auch schmecken;)

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

    • vanessa   •     Author

      Luisa, das freut mich sehr! Und ich bin mir sicher, dass es deinem Freund auch super schmecken wird. Meiner konnte gar nicht genug davon bekommen! :)

  3. Tulpentag   •  

    Die Focaccia sieht mega mega lecker aus!! Das Rezept ist genau nach meinem Geschmack und schon gepinnt ;)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    • vanessa   •     Author

      Ohh, das freut mich ja total! Bin gespannt, wie es dir schmeckt!

Kommentar verfassen