Hotel Review // Hotel Ambassador à l’Opéra

Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

In diesem Jahr wird es bei meinem Freund und mir leider keinen großen Strandurlaub geben. Das bedeutet allerdings nicht, dass wir nur daheim bleiben! Im Mai waren wir für ein verlängertes Wochenende in Südtirol. Kurz darauf mit Freunden und Familie am Gardasee und vor knapp zwei Wochen dann in Zürich. Da diese Stadt schon ganz lange auf meiner Travel Bucket List stand haben wir jetzt ein Konzert von Bruce Springsteen (was sonst, haha) zum Anlass genommen und sind dorthin gefahren. Letzte Woche habe ich euch schon meine 5 Highlights in Zürich  vorgestellt und heute zeige ich euch, in welchem Hotel wir gewohnt haben: Dem Hotel Ambassador à l’Opéra.

 

Das Hotel Ambassador à l’Opéra:

Ich hätte mit der Wahl unseres Hotels wirklich nicht glücklicher sein können. Das Boutiquehotel Ambassador à l’Opéra liegt genau gegenüber vom Opernhaus Zürich und ist nur wenige Schritte von der Promenade des Zürichsees entfernt. Es ist Teil des Utoschlosses, das als Perle am Zürichsee gilt. Und wirklich, das historische Stadtpalais mit seinen neobarocken Kalksteinfassaden ist wirklich ein Augenschmaus für Architekturfans! Aber nicht nur das Haus an sich hat mir super gefallen, auch die Lage ist perfekt. Man braucht nur ein paar Minuten in die Altstadt und mich als kleine Wasserratte hat es natürlich sofort ans den Zürichsee gezogen. Bei unserer Ankunft im Hotel wurden wir sehr herzlich in Empfang genommen und die Dame an der Rezeption war unheimlich hilfsbereit und freundlich. Als kleinen Begrüßungsdrink gab es dann direkt noch ein Glas Champagner, besser kann ein Kurzurlaub gar nicht starten!

Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

 

Die Zimmer:

Auch mit unserem Zimmer, einem Premium Doppelzimmer mit direktem Blick auf die Oper, waren wir mehr als zufrieden. Ein ganz besonderes Highlight, das ich so noch in keinem anderen Hotel erlebt habe, war das Kissenmenü. Kurz vor der Anreise hatte ich eine Mail erhalten, in der ich aus einer ganzen Reihe von Kissen, meine ganz eigene Auswahl treffen konnte. Neben Nackenrollen, Allergiker Kissen und Kissen mit Bio-Dinkelspreu-Füllung, gab es auch ein Bauchschläfer Kissen. Als bekennender Bauchschläfer habe ich das natürlich sofort ausgewählt und was soll ich sagen? Es war mein wahr gewordener Kissentraum! In Hotels gibt es leider so selten Kissen, auf denen man wirklich gut schläft. Und auf diesem habe ich geschlafen, wie auf einer Wolke! Am liebsten hätte ich es mit nach Hause genommen! :)

Aber auch der Rest des Zimmers war sehr schön! Den Stil der Einrichtung würde ich als eine harmonische Mischung aus modernen und neobarocken Elementen beschreiben. Neben einem wunderschönen alten Schreibtisch hat mir vor allem das kleine, aber feine Badezimmer mit den schwarz/weißen Bodenfliesen  gefallen. Und auch die kleinen Details, wie frische Orchideenblüten auf den Handtüchern oder leckere Schokolade als Willkommensgeschenk haben zum Wohlfühlen beigetragen.

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

 

Die Dachterrasse:

Gerade im Sommer finde ich es schön, wenn ein Stadthotel einen hübschen Außenbereich hat. Das muss gar nicht unbedingt ein Garten sein, es reicht auch eine schöne Terrasse, oder wie in unserem Fall die wunderbare Dachterrasse. Von dort oben hatten wir einen tollen Ausblick auf die Oper und den Zürichsee. Außerdem konnten wir, da wir über den Schweizer Nationalfeiertag im Hotel waren, Abends auch noch mit bestem Blick das Feuerwerk genießen! Außerdem positiv aufgefallen ist mir, dass es einen Kühlschrank gab, aus dem man sich als Hotelgast gratis bedienen durfte. Bei Instagram habe ich ja schon von dem Evian Wasser mit Rosen-/Traubengeschmack geschwärmt. Wirklich zu schade dass es das in Deutschland nicht gibt!

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

Hotelbewertung Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich

 

Essen und Trinken:

Aber natürlich wurden wir im Hotel nicht nur mit Rosenwasser verwöhnt. Im Hotelrestaurant Opera, das mit dem goldenen Fisch und Gault Millau Punkten für seine Fischküche ausgezeichnet ist, haben wir uns zum Lunch und Dinner fröhlich durch die Karte probiert. Dank schönem Wetter haben wir abends im Außenbereich mit Blick auf die Oper essen können, und uns unter anderem gegrillte Garnelen und Felchenfilet mit Avocado-Risotto schmecken lassen. Das Essen und der Wein waren hervorragend und der Gruß aus der Küche und die selbstgemachten Pralinen zum Abschluss ein schönes Schmankerl! Müsste ich einen Kritikpunkt finden, wäre es vielleicht lediglich, dass unsere Bedienung bei einigen Dingen nachfragen musste, aber das war im Prinzip nicht weiter schlimm.

Und auch für die Aktiven, die ein Essen am Seeufer, oder auf einem Tretboot bevorzugen hat das Hotel etwas zu bieten, nämlich liebevoll gepackte Picknickkörbe mit allerlei Leckereien. Gerade im Sommer ist das eine unheimlich süße Idee!

 

Mein Fazit:

Zusammenfassend kann ich sagen, dass wir uns im Hotel Ambassador à l’Opéra pudelwohl gefühlt haben. Das Personal war sehr hilfsbereit, unser Zimmer wirklich sehr schön, das Essen fantastisch und die Lage an der Oper nicht zu übertreffen! Was das Hotel für mich aber ganz besonders macht, sind die vielen aufmerksamen Details und das außergewöhnliche Serviceangebot. Frische Blumen im Zimmer, das geniale Kissenmenu inklusive Kissen-Aroma-Spray, selbstgemachte Pralinen als Schmankerl zum Kaffee, oder die Picknickkörbe. Mit so etwas bleibt man sehr positiv in Erinnerung und hebt sich von der Konkurrenz ab! Unsere Zeit in Zürich war wirklich wunderbar und ich hoffe, dass wir ganz bald zurückkommen werden!

 

*Tausend Dank an das Hotel „Ambassador à l’Opéra“ für den angenehmen Aufenthalt!

 

Merken

Merken

3 Kommentare

  1. Kathi   •  

    Wunderschöne Bilder und Eindrücke von eurem Hotel in Zürich. Das Bett schaut auch schon auf den Bildern einfach mega bequem aus <3
    Ihr hattet bestimmt einen tollen Aufenthalt!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

Kommentar verfassen