Recipe // Pomegranate Almond Chocolates

Nächste Woche Samstag ist er wieder da: Der Tag, der den Blumenhändlern ein großes Umsatzplus beschert, der Tag, an dem Frauen von ihren Männern eine kleine Aufmerksamkeit erwarten und Singles aggressiv werden. Ich selber stehe diesem Tag etwas kritisch gegenüber, denn statt Romantik erkenne ich hier meist nur einen kommerziellen Marketing-Gag. Trotzdem finde ich es immer schön, Posts zu dem Thema zu lesen, denn die Geschenkideen kann man ja auch abseits vom 14. Februar perfekt nutzen! Ich selber verschenke immer sehr gerne etwas Selbstgemachtes, das ist einfach immer viel persönlicher und bisher haben sich alle immer sehr über meine selbst gebastelten/gekochten Mitbringsel gefreut! Grund genug, euch als kleine Geschenk-Inspiration auch etwas Selbstgemachtes statt Selbstgekauftem zu liefern: Granatapfel-Mandel-Pralinen!

Hier in Nürnberg gibt es ein Restaurant, in dem man nach dem Essen als kleine Aufmerksamkeit selbstgemachte Schokoladentafeln bekommt, die mit allerlei leckeren Toppings bestreut sind. Meine Favoriten waren da schon immer die Tafeln mit Granatapfel oder Nüssen. Klar, dass ich daher zu Hause eben diese beiden nachmachen wollte. Und um dann doch etwas Valentinstags typisches einzubauen, habe ich neben den normalen Tafeln auch ein paar Schokoherzen gemacht. Das Gute an dieser Leckerei: Sie schauen total hübsch aus, schmecken köstlich und sind super einfach zuzubereiten (siehe unten)!

Und wem das noch nicht genug Inspiration war: Ich habe mich mit acht Blogggermädels zusammengetan und ein kleines Valentine´s Blogger Special für euch auf die Beine gestellt. Jeden Tag gibt es einen Valentinstags-Post, vom Giftguide über Rezepte bis hin zum perfekten Outfit für ein Valentinstags-Dinner, da ist wirklich für jeden etwas dabei! Gestern ging es auf dem Blog von Anastasiya los, die anderen Blogger habe ich euch unten aufgeführt!

Zutaten:
3 Tafeln Halbbitter-Schokolade
2 EL Kokosöl (optional)
1 Granatapfel
20 g Mandeln

Zubereitung:

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und optional noch 2 EL Kokosöl hinzugeben. In der Zwischenzeit die Kerne aus dem Granatapfel lösen und die Mandeln etwas grob hacken. Nun die flüssige Schokolade in Pralinenförmchen füllen oder einfach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und verteilen, so dass die Tafeln nicht zu dick werden. Anschließend als Topping einfach die Granatapfelkerne und die Mandelstücke auf der Schokolade verteilen und kalt werden lassen. Bei den Förmchen solltet ihr natürlich schon vor dem Eingießen der Schokolade die Granapapfelkerne und die Mandelstücke hineingeben. Wenn die Schokolade kalt genug ist, die Tafeln im Kühlschrank weiter abkühlen, damit ihr sie anschließend in schöne Stücke brechen könnt.

Bon appétit!

Pralinenform: Hier. Tortenständer: Hier. Glasglocke: Hier.

 *in freundlicher Zusammenarbeit mit meincupcake.
Und hier geht es zu den anderen Mädels:
01.02.15 // Frau Eismann
02.02.15 // Pieces of Mariposa
03.02.15 // Katcherry
05.02.15 // Katiys
06.02.15 // Glitter And Beauty
07.02.15 // Phianatomy
08.02.15 // Linsenspiel
09.02.15 // Renegade

15 Kommentare

  1. Jenny   •  

    Super leckere Idee und gleichzeitig auch noch hübsch anzuschauen :))
    LG Jenny

  2. killtheblankpage   •  

    Die Idee ist wirklich super – vorallem mal Granatapfel zu nehmen.
    Das werde ich definitiv mal ausprobieren : )

    Liebe Grüße
    Lou

  3. Jasi   •  

    Ohhhh, sieht richtig lecker aus :)
    Schokolade mit Granatapfel finde ich auch einfach mal richtig interessant!

  4. Phia   •  

    Oh das sieht einfach köstlich aus! <3

  5. Tamina   •  

    sehr schöne idee :-) hab gerade bei masterchef usa gesehen, wie sie schoki selbst machen mussten :-P

  6. Katharina R.   •  

    Sieht das lecker aus *Herzchenaugenbekomm*. Muss ich echt mal ausprobieren und dann verschenken. Ich bin wegen morgen schon echt aufgeregt :D.
    Liebste Grüße Katharina

  7. katiy   •  

    die idee ist super, selbstgemachte geschenke sind doch immer am schönsten :) vorallem wenn sie noch so schön aussehen und garantiert fantastisch schmecken *_*
    liebst kati♥

    http://www.katiys.com

  8. Pinki Wink   •  

    Deine Rezepte gefallen mir ausnahmslos alle, immer!!! Ob das an den umwerfenden Fotos liegt? Ich glaube ja. Etwas Selbstgemachtes zum Valentinstag zu verschenken finde ich auf jeden Fall ganz großartig :)
    Liebe Grüße und Küsschen an dich

Kommentar verfassen