Detox For Your Skin With Gegengift

Detox – definitiv ein Thema für sich. Es gibt vermutlich niemanden, der nicht schon von diesem Food-Trend – oder sollte ich lieber sagen Antifood-Trend – gehört hat. Seit über einem Jahr sind Saftkuren der Renner schlechthin und die Anbieter sind regelrecht aus dem Boden geschossen! Auch ich bin auf der ein oder anderen Internetseite gelandet und habe mir diese vermeintlichen Wundersäfte angeschaut. Allerdings gibt es bei diesen ganzen Saftkuren einen ganz großen Haken: Ich esse einfach für mein Leben gerne und beim Gedanken, mich drei, fünf, oder sogar sieben Tage nur von Säften zu ernähren, läuft es mir eiskalt den Rücken runter!!! Als ich dann aber vor Kurzem die liebe Caro von Gegengift kennenlernen durfte, haben sich mir ganz neue Detox-Wege aufgetan. Detox für die Haut, wie cool ist das denn? Nicht auf feste Nahrung verzichten müssen, aber dennoch etwas für seine Gesundheit und vor allem seine Haut tun? Das musste ich einfach ausprobieren!
Gesagt, getan und nachdem das Travel-Set* bei mir eingetrudelt war, wurde auch schon fleißig gereinigt, gecremt und Tee getrunken. Denn Gegengift ist ein ganzheitliches Detox-Programm, das die Haut von innen und außen nachhaltig reinigen soll. Hauptbestandteil ist Moringa, eine Art Strauch oder Baum, der schon von den alten Himalaya-Völkern als Heilmittel benutzt wurde und die Haut mit reichlich Vitaminen, Aminosäuren, Antioxidantien und Mineralien versorgen soll.

Und so funktioniert´s: Zweimal täglich wird das Gesicht mit UNSCHULD, einem Waschgel, das talgreduzierend und antibakteriell ist und gleichzeitig die Poren öffnen soll, gereinigt. Das Waschgel riecht sehr kräuterig, irgendwie nach einer Mischung aus Gurke, Koriander und Merretich und mein Gesicht hat sich nach der Reinigung sehr frisch und sauber angefühlt. Für eine zusätzliche Tiefenreinigung und einen kleinen Feuchtigkeitskick wird im Anschluss etwas von REINHEIT, einer regenerierenden Reinigungsmilch auf ein Wattepad aufgetragen. Abschließend noch das Gesicht mit ERFÜLLUNG, einer sehr reichhaltigen Creme mit Panthenol und Aloe Vera eincremen, und fertig ist der äußere Teil der Reinigung.

Für die innere Reinigung gibt es dann AUSGLEICH, nahrungsergänzende Kapseln, die den Körper und die Haut mit Antioxidantien und Zink versorgen sollen und rein natürlich sind. Ob man solche Nahrungsergänzungskapseln nun nehmen möchte, oder nicht, sei mal dahingestellt. Der zweite Teil der inneren Reinigung erfolgt durch EINKLANG, einem Tee, der dem Körper helfen soll Giftstoffe schonend auszuleiten und der zusätzlich mit allen möglichen Vital- und Mineralstoffen versorgt.

Kommen wir nun aber zum interessantesten Teil: Der Wirkung. Nach fast zwei Wochen Nutzung kann ich sagen, dass sich meine Haut wirklich gut anfühlt. Ehrlicherweise muss ich jedoch sagen, dass ich eh mit einer sehr reinen Haut gesegnet bin. Ab und zu habe ich am Kinn und unter der Nase ein paar Unreinheiten, das war´s dann aber auch schon. Als ich begonnen habe die Produkte von Gegengift zu nehmen, hatte ich gerade mal wieder ein paar Unreinheiten. Die Pickel sind jetzt weg, ob das jetzt aber an Gegengift lag, oder ob sich meine Haut einfach ganz normal regeneriert hat, das kann ich euch natürlich nicht sagen! Was ich jedoch tatsächlich merke, ist, dass sich meine Haut praller und gesünder anfühlt, als vor der Detox-Kur! Das Waschgel und die Reinigungsmilch haben mir sowohl vom Geruch, als auch vom Gefühl nach der Reinigung super gefallen und auch das abendliche Tee trinken habe ich zelebriert, denn der schmeckt wirklich sehr lecker! Bei der Creme fände ich es jedoch schön, wenn es neben der reichhaltigen Version auch noch eine leichtere Alternative gäbe, da ich reichhaltige Cremes nur an kalten Wintertagen verwende. Und was die Kapseln anbelangt: Normalerweise bin ich immer dafür, seinem Körper wichtige Stoffe über eine gesunde Ernährung zuzuführen und nicht über Tabletten. Der Vollständigkeit halber und da diese rein natürlich und vegan sein sollen, habe ich es einfach mal probiert, für den langfristigen Gebrauch wäre das allerdings eher nichts für mich. Allen, die ihrer Haut und sich mal etwas Guten tun wollen und grundsätzlich ein Fan vom Detox-Gedanken sind, kann ich die Produkte jedoch wirklich ohne Bedenken ans Herz legen!

Follow Pieces of Mariposa with:


1 Kommentar

  1. Pinki Wink   •  

    Die Algenkapseln sehen ja wirklich lustig aus :)
    Ich kann es mir auch nur sehr schlecht vorstellen, mich tagelang nur von Saft und anderen Flüssigkeiten zu ernähren. Ansonsten sehen die Produkte von Gegengift schon mal sehr cool aus, das ist mir ja immer wichtig und schaden kann es ganz bestimmt auch nicht, ein bisschen Detox von Innen zu betreiben.
    Liebe Grüße an dich

Kommentar verfassen