Travels // The Most Stunning Sunset I´ve Ever Seen

In meinem letzten Südafrika-Travel-Post habe ich ja schon angedeutet, dass wir, während wir in dem Städtchen Stellenbosch waren, abends bei einem ganz tollen Weingut, nämlich dem Tokara, Essen waren. Dort angekommen, haben wir uns erstmal ein paar Weinstöcke direkt vor dem Eingang angeschaut und die Landschaft bewundert. Für den Aperitif wurden wir dann auf die sehr schöne Terasse geführt, wo es für den Herrn einen Margharita und für die Dame einen Mojito gab. Und eins kann ich euch sagen: Mit der wunderbaren Aussicht hat mein Drink gleich fünfmal so gut geschmeckt! Wir waren schon an manchen Orten, die für sich behaupten, den schönsten Sonnenuntergang zu bieten, aber dieser Moment im Tokara war einfach magisch! Diese Lichtspiele, die Farben und die Atmosphäre, ich kann es gar nicht in Worte fassen!!! Die Bilder zeigen einen ganz guten Einblick, an die Wirklichkeit kommen sie dennoch nicht ran, ihr könnt also in etwa erahnen, wie traumhaft schön es dort war. Aber auch das Essen war sehr, sehr gut, wir haben uns ein 7-Gang-Menü mit fantastischer Weinbegleitung rausgelassen und es uns richtig gut gehen lassen. Mein Favorit: Die Springbock Medaillons!!! Dieser Abend war defintiv eines der Highlights unserer Reise und wird mir noch ganz lange in schönster Erinnerung bleiben! Und wer sich über meine zerzauste Frisur auf Bild sechs wundert: Zu Beginn war es total windig, das Outfit konnte also nur unter erschwerten Bedingungen geknipst werden..:)
In my last South Africa travel post I´ve already mentioned that we went to a great winery while being in Stellenbosch. It´s called Tokara and I can highly recommend it to you when visiting Stellenbosch. In front of the restaurant we could have a look at some vines and enjoy the view. We then had a little aperitif at the great terrace, a Margharita for the boy and a Mojito for me. And I swear with this view our drinks were five times better than usual! We already visited some places that are called the places with the most beautiful sunset but this moment in Tokara was just magical. The lights, the colors and the atmosphere, I can hardly describe it in words. The pictures are quite good but they acutally can´t show you how beautiful it really was. After that we enjoyed a seven-course meal with a wine accompaniment and it was soooo good. My favorite: the springbock medaillons. This evening was definitely one of our favorite moments in South Africa and I´m sure I will remember this for like ever!!! Oh and if you´re wondering why my hair looks so messy in the sixth pic: In the beginning it was quite windy so it was hard to take outfit pics..:)
Shirt: SET. Jeans/Shoes: Zara. Watch: Daniel Wellington.

15 Kommentare

  1. Almondcherry   •  

    Wow, der Sonnenuntergang war ja atemberaubend schön :) Wirklich tolle Bilder! Ich möchte auch unbedingt einmal nach Südafrika – stelle es mir einfach total interessant und schön vor.

    Liebe Grüße aus Wien, Lisa
    almondcherry

  2. TheBlondeLion   •  

    Oh wooow!! Die Bilder sind wirklich wunderschön :) Würde am liebsten auch sofort nach Südafrika…bisher war ich leider nämlich noch nie dort :(

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

  3. Kirschner Katharina   •  

    WOW, das sind traumhafte Bilder und ja ich kann es nur erahnen wie schön der Sonnenuntergang da wohl war. Und du siehst gar nicht so zerzaust aus, sondern bildschön.

    LG Katharina

  4. ina   •  

    Ein all-white Outfit sieht man viel zu selten, dabei ist es so schön! Tolle Urlaubsbilder, da bekomme ich auch direkt Fernweh!

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

  5. Irina Gäns   •  

    Erstmal: Es freut mich, dass ich dich mit meinem Post zum Lachen bringen konnte :) Genau das war meine Absicht.
    Nun zu deinem Post: Die Bilder sind ein Traum. Der helle Look kommt bei deinen dunklen Haaren echt gut. Super schön ist alleine schon das erste Bild :)
    Liebst Irina

  6. Pingback: Ice Q – Essen und Wandern auf 3048 Metern Höhe - Pieces of Mariposa

Kommentar verfassen