Living // How To Wrap Your Christmas Gifts

Weihnachtsgeschenke verpacken. Manche lieben es (ich), andere hassen es (mein Freund). Es fängt schon bei den Geschenken an: Ich mache mir immer sehr viele Gedanken, was dem Beschenkten Freude bereiten und was er tatsächlich brauchen könnte. Seit ein paar Jahren verschenke ich auch vermehrt kulinarische Grüße aus der Küche (eine tolle Geschenkidee veröffentliche ich nächste Woche hier auf dem Blog), das kam bisher immer super an! Ihr merkt schon, das Verschenken bereitet mir mindestens genauso viel Freude, wie das Beschenkt werden. Bei der Verpackung halte ich es gerne schlicht, Natur- und Rottöne gefallen mir am Besten. Noch ein kleines, süßes Namensschild, eine Weihnachtskugel und ein Herzchen für die Mama und los geht´s mit dem Verschenken. Wie verpackt ihr eure Geschenke?
Wrapping Christmas gifts. Some love it (like me) while others hate it (like my boyfriend). It starts already with buying the gifts: I´m a person who spends a lot of time thinking about the perfect gift for my beloved ones. In my opinion it should be a real pleasure to the person receiving it or at least something useful. In the last years I´ve also started to make culinary delights and everbody who received them was really happy about it. I will post a recipe for a culinary gift next week here on the blog. You can see I love to make gifts at least as much as I love receiving them. For wrapping my gifts I prefer natural and red shades. Add a cute name tag, an ornament, a heart for your mum and start giving them away. What about you? How do you normally wrap your gifts?
Name tags, masking tape and red & white twine bought at blueboxtree.com
Follow Pieces of Mariposa with:

17 Kommentare

  1. Ella   •  

    Sehr süß! So habe ich das dieses Jahr auch geplant. Nur mit grau/silber Tönen :)

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

  2. Irina Gäns   •  

    Sehr schön verpackt. Finde es toll, dass das Geschenkpapier neutral ist und dann mit Bändern und Klebeband hübsche Akzente gesetzt werden. Über so ein verpacktes Geschenk würde ich mich auch freuen :)
    Liebst Irina

  3. Lilinzki   •  

    Wow, wahnsinnig toll machst du das! Ich liebe es auch, wenn meine Geschenke (die, die ich bekomme) schön verpackt sind, da freut man sich gleich noch mehr. Deswegen versuche ich auch immer die Geschenke für die anderen (die, die ich herschenke) auch schön zu verpacken. Doch irgendwie funktioniert das nie ;( Hab immer das ganze Klebeband auf mir, statt auf meinen Geschenken,und so greife ich fast immer zu Geschenktaschen, die es im Handel zu kaufen gibt. Total unkreativ, ich weiß… ;)
    Ganz viel Liebe,
    Lilinzki

  4. Anonym   •  

    Great ideas, I`m going to try it, thaks a lot Dear.

  5. nyiloveyou   •  

    Das sieht einfach toll aus, ich bin immer so unkreativ, dabei wäre es manchmal so leicht ;)

  6. Vivien Sophie   •  

    Danke für deinen lieben Kommentar :) ich hab schon auf meinem Blog geantwortet, aber vielleicht siehst du es da ja nicht, deswegen schreib ich noch mal hier :)

    Also ich hab die Canon Dos 600d mit einem schwenkbaren Display mit der man solche Fotos komplett alleine und ohne Stativ machen kann. Ich setzte mich auf mein Bett vors Fenster (man sollte solche Fotos immer direkt vor dem Fenster machen) und zoome komplett ran. Dann mach ich einfach Fotos..sieht bestimmt doof aus, ich hab nicht mal den Selbstauslöser an, aber das klappt total gut, weil man halt auf dem Display erkennen kann, wie das Foto aussehen wird :) Ich liebe dieses schwenkbare Display, das ist die beste Erfindung und ich werde mir nie mehr eine Kamera ohne kaufen <3

    Liebe Grüße,
    Vivien Sophie von Sophiestique

  7. Pingback: 15. Türchen - Adventsgewinnspiel – Rosegold & Marble

Kommentar verfassen