Drink O’Clock // Homemade Mulled Wine

Wenn ich an die Weihnachtszeit denke, so kommen mir direkt vier Sachen in den Sinn: Lichterketten, Lebkuchen, Weihnachtsmärkte und Glühwein. Da ich die viel zu süße Weihnachtsmarktversion nicht sonderlich mag, bin ich in den letzten Jahren dazu übergegangen, mir entweder einen Winzerglühwein zu kaufen, oder ihn, noch besser, selber zu machen. Und da er wirklich überirdisch gut schmeckt, musste ich dieses Rezept einfach mit euch teilen!
When I´m thinking of the Christmas season four things easily come into my mind: lighting chains, gingerbread, Christmas markets and mulled wine. As I´m not the biggest fan of the extremely sweet one you can drink at the Christmas market I have started to either buy a vintner mulled wine or even better to make one at my own. And because it tastes so super-duper good I just had to share it with you!
Zutaten:

1 Flasche trockenen Rotwein
1Bio-Zitrone
1 Bio-Orange
3 Zimtstangen
6 Gewürznelken
5 Kardamomkapseln
etwas frisch gemahlene Muskatnuss
3 EL braunen Zucker

Zubereitung:
Die Zitrone und Orange in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Wein, dem braunen Zucker, etwas frisch gemahlener Muskatnuss und den Zimtstangen in einen Topf geben. Die Gewürznelken und die Samen der Kardamomkapseln in einen Einmalteebeutel geben, verschließen und ebenfalls in den Topf geben. Alles kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und 20 Min. ziehen lassen. Den Teebeutel entfernen, den Glühwein nochmal kurz erwärmen, in Tassen füllen und heiß genießen.

Cheers!!

Ingredients:

1 bottle of dry red wine
1organic lemon
1 organic orange
3 cinnamon sticks
6 whole cloves
seeds of 5 cardamom capsules
some freshly grated nutmeg

3 tbsp. brown sugar

Directions:
Cut the lemon and the orange into slices and put them, together with the red wine, the brown sugar, some freshly grated nutmeg and the cinnamon sticks, into a pot. Give the whole cloves and the cardamom seeds into a tea bag, close the bag and put it into the pot. Bring briefly to the boil, turn off the heat and allow to stew for about 20 minutes. Remove the tea bag, heat the mulled wine again for a few moments and serve immediately.
 
Cheers!!

Follow Pieces of Mariposa with:

5 Kommentare

  1. Anonym   •  

    Beautifull pictures as always, I love your blog.

  2. Dressed with soul   •  

    Fast genauso hat meine Mutter den Glühwein auch immer gemacht, und jetzt bin ich ernsthaft ins Überlegen gekommen, ob ich doch ausnahmsweise mal wieder Alkohol trinken sollte, denn mir hat dieser Glühwein auch immer außerordentlich gut geschmeckt :)

    Wünsche Dir von Herzen ein tolles Wochenende!

    Alles Liebe von Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  3. Pinkpetzie   •  

    Eigentlich trinke ich überhaupt keinen Alkohol und Glühwein mochte ich noch nie. Aber dein Rezept sieht dermaßen verführerisch aus, dass ich ernsthaft darüber nachdenke, es nachzumachen. Zumindest für meine Glühwein-Liebenden Gäste :).
    Liebste Grüße und Küsschen

  4. Pingback: Winter Bucket List: 15 Dinge die Lust auf Winter machen - Pieces of Mariposa

Kommentar verfassen