Tea-Date

Coat: Promod. Shirt: H&M. Vest: Local shop. Jeans: Dr. Denim. Belt: Gucci. Shoes: Deichmann. Bag: Balenciaga.

„Was machen wir nur in den kommenden kalten Wintermonaten?“ Diese Frage habe ich mir gemeinsam mit einer Freundin gestellt und wir haben eine sehr gute und vor allem trink- und essreiche Beschäftigung gefunden: Wir möchten in den nächsten Monaten möglichst viele uns bisher unbekannte kleine Cafés ausprobieren und hoffentlich den ein oder anderen Geheimtipp entdecken! Bei der immer früher einsetzenden Dunkelheit gibt es schließlich nichts schöneres, als es sich mit einer Tasse Tee in einem süßen kleinen Cafe gemütlich zu machen. Die ein oder andere Leckerei darf dabei natürlich auch nicht fehlen, schließlich ist das stundenlange quatschen und Leute beobachten sehr kräftezehrend!!:) Letzten Samstag war es also wieder so weit und um den Gemütlichkeitsfaktor möglichst hoch zu halten fiel mein Outfit sehr kuschelig aus. Flauschige Weste + Jeans + Streifenshirt + Tee + Gebäck = Rundum glückliche Vanessa!!!!
„How to survive the upcoming cold winter months?“ Well, a friend and I had a great idea that consists a lot of food and tea: We are going to visit as many small cafés as possible and hopefully we will find some special places. There is nothing better than spending the afternoon in a small café drinking tea while it´s getting dark outside. And as talking for hours and watching people is very energy sapping, eating lots of sweets is an absolute must too!!:) So last Saturday we had our second “tea-date” and to raise the comfort level I´ve chosen a very comfortable look. A fluffy vest + a pair of jeans + a striped shirt + some tea + lots of cookies = A completely happy Vanessa!!!

1 Kommentar

Kommentar verfassen